01.08.11 15:55 Uhr
 292
 

Abnehmen mit den richtigen Kohlenhydraten

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören sie dazu: die Kohlenhydrate. Doch oft führen sie dazu, dass man zunimmt. Doch worauf muss man achten, wenn man abnehmen will? Süße Kohlenhydrate sollten vermieden werden, da sie den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen und die folgende Unterzuckerung zu Heisshungerattacken führt.

Stattdessen sollte man auf langsam verwertbare Kohlenhydrate aus Gemüse, Obst, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten zurückgreifen, da diese aufgrund der Ballaststoffe langsamer verwertet werden.

Außerdem sollte man darauf achten, dass abends nicht viele Kohlenhydrate zu sich genommen werden. Man sollte abends deshalb eher zu Eiweißen greifen. Dennoch muss man zum Abnehmen unterm Strich eine negative Kalorienbilanz erzielen.


WebReporter: tripplexXx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ernährung, Hunger, Abnehmen, Blutzucker, Kohlenhydrat
Quelle: lifestyle.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 15:55 Uhr von tripplexXx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut, dass es Tipps gibt, die zum Abnehmen helfen können. Allerdings bewirkt all dies ohne Sport auch nichts.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?