01.08.11 14:49 Uhr
 265
 

Apple-Klage: Erst einmal keine weiteren deutschen Apps bei Amazon

Zurzeit läuft in den USA ein Verfahren, welches Apple gegen Amazon angestrengt hat. Dabei geht es um das Recht an den Namen "App-Store".

Obwohl Amazon in Deutschland keinen Amazon-Appstore anbietet, scheint Apple trotzdem in Deutschland gegen Amazon Klage eingereicht zu haben.

Amazon informierte die Entwickler per E-Mail, dass zurzeit keine deutschen Apps entgegengenommen werden. Amazon hat das Geschäft mit Apps in Deutschland zunächst einmal ausgesetzt bis der Fall entschieden ist. Für Amazon ist die Apple-Klage allerdings ohne Bestand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Klage, Amazon, Entwickler, App Store
Quelle: de.engadget.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2011 10:13 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Apps"? Ist das die Abkürzung für "Apple"? Ist das bescheuert:

"Zur Zeit läuft in den USA ein Verfahren, welches Apfel gegen Amazon angestrengt hat. Dabei geht es um das Recht an dem Namen "Apfel-Laden".

Obwohl Amazon in Deutschland keinen Amazon-Apfel-Laden anbietet, scheint Apfel trotzdem in Deutschland gegen Amazon Klage eingereicht zu haben.

Amazon informierte die Entwickler per E-Mail, daß zur Zeit keine deutschen Äpfel entgegengenommen werden (die armen Bauern). Amazon hat das Geschäft mit Äpfeln in Deutschland zunächst einmal ausgesetzt bis der Fall entschieden ist. Für Amazon ist die Apfel-Klage allerdings ohne Bestand."


Ich Appz kommen sehen! Die mit ihren Applikationen machen nur Probleme. Zum Glück nutze ich keine Ebs von denen.

*spaßoff*

[ nachträglich editiert von BLUE-MATRIX ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?