01.08.11 13:02 Uhr
 571
 

Remscheid: Wütender Mann knallt einem Polizeibeamten eine Tür gegen den Kopf

Nach Angaben der Polizei hatte ein 32-jähriger Mann Streit mit seiner Freundin. In seiner Wohnung wütete er gegen die Frau.

Eine Streifenwagenbesatzung wollte den Mann zur Vernunft bringen und gegen ihn einen Wohnungsverweis aussprechen.

Daraufhin flippte der 32-Jährige vollkommen aus und knallte dem Beamten eine Tür gegen den Kopf. Der Polizist zog sich einige Prellungen zu und kam in eine Klinik. Die Aktion endete mit der vorläufigen Festnahme des Wüterichs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kopf, Körperverletzung, Tür, Remscheid
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 13:48 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zeus35: Die Frage ist wirklich berechtigt!

Ich habe allerdings ne Theorie:

Man(n) muss sich wohl künftig für Gleichberechtigung selbst emanzipieren...^^

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 15:03 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne ich aus meinem Bekanntenkreis.Frau flippt aus,Polizei kommt,Krokodilstränen fließen,Mann für 5 Tage der Wohnung verwiesen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?