01.08.11 06:27 Uhr
 119
 

LulzSec: Der verhaftete Brite ist wohl doch der Sprecher - Er wurde angeklagt

Die Behörden in Großbritannien sind sich ziemlich sicher, dass der vor Kurzem verhaftete junge Mann doch der Sprecher der Hacker-Gruppe LulzSec ist. Der 19-Jährige wurde nun offiziell angeklagt.

Gleichzeitig veröffentlichten die Behörden den Namen des jungen Mannes, der unter dem Pseudonym "Topiary" aufgetreten sein soll.

Jake Davis, so sein bürgerlicher Name, soll sich am heutigen Montag vor einem Gericht den ihm vorgeworfenen fünf Anklagepunkten stellen. Zu den Gerüchten, dass der junge Mann nicht der Sprecher der Hacktivisten sein könne, äußerte sich die Polizei nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Brite, Sprecher, LulzSec
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?