01.08.11 07:01 Uhr
 7.854
 

Facebook sagt Anonymität im Internet den Kampf an

Im Rahmen einer Konferenz zum Thema "Social Media, äußerte sich Randi Zuckerberg mit scharfen Worten für eine Abschaffung der Anonymität im Internet. Sie forderte Nutzer konsequent zu hindern sich anonym im Internet zu äußern.

Die Schwester des Gründers und gleichzeitig Marketingchefin erhofft sich durch dieses Vorgehen ein Rückgang des sogenannten "Cyber-Bullying".

Auch der ehemalige Google-CEO Eric Schmidt hatte sich in der Vergangenheit gegen die Anonymität im Internet ausgesprochen. Diese sei "gefährlich" und er erwarte, dass Menschen in absehbarer Zeit zur Internetnutzung ihre wahre Identität offenlegen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanPommel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Facebook, Kampf, Anonymität
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 07:09 Uhr von usambara
 
+111 | -3
 
ANZEIGEN
als Marketingchefin kann man mit allen Daten auch zielgerichteter Werbung platzieren.
Kommentar ansehen
01.08.2011 07:09 Uhr von Exilant33
 
+63 | -0
 
ANZEIGEN
Offentsichtlicher kann es garnicht mehr sein! Das "Cyberbullying" muss bekämpft werden, kein Frage aber nicht auf Kosten der Privatsphäre. Die Firmen wissen eh schon ziemlich viel und machen es "Relativ" Still und Heimlich und jetzt wollen Sie es auch noch Legal haben?! Was für Kontrollfreaks!
Kommentar ansehen
01.08.2011 07:10 Uhr von MetatronTheAugur
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
Manchmal glaub ich wirklich, dass Leute nicht die Qualität einer News bewerten, sonder der Meinung sind, die Bewertung würde ihre persönliche Meinung zu dem jeweiligen Inhalt widerspiegeln müssen... anders kann ich mir manche Negativbewertungen echt nicht erklären. (Außer, sie haben den Inhalt nicht verstanden und aus Frust auf Minus geklickt?!)
Kommentar ansehen
01.08.2011 07:29 Uhr von Joker01
 
+54 | -5
 
ANZEIGEN
Big Brother is watching you ein Grund mehr Fratzenbuch zu meiden.
Kommentar ansehen
01.08.2011 07:50 Uhr von sc4ry
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
lächerlich: was würde ich mich jetzt freuen, wenn alle pers. daten von zuckerberg mal ans licht kommen würden, oder warum geht er nicht einfach als gutes beispiel voran und zeigt mal seine geheimen kontoauszüge? es geht rein ums geschäft und ums geld. da kommt natürlich so ein "cyberkrieg" ziemlich gelegen, um dagegen zu hetzen.
Kommentar ansehen
01.08.2011 07:50 Uhr von usambara
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Cyber-Bulling vermindern...also für Kinderschänder dürften Klar-Namen und Alter im Chat sehr behilflich sein...
Außerdem zeigt die Abmahn-Industrie tausendfach täglich, das es keine Anonymität im Internet gibt, wenn selbst deren dubiosen Anwälte an IP-Adressen auf bloßen Verdacht von den Behörden/Provider ausgehändigt bekommen.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 08:03 Uhr von saber_
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder triffts den dummen otto!

diese vorwaende sind immer wieder lustig...

bin die letzten 15 jahre annonym im internet - werde es auch in zukunft sein! es wird immer wege geben annonym im internet zu surfen... und zur not klaut man sich andere identitaeten...

es werden nur die otto normal menschen einen nachteil haben ... sonst passiert nichts
Kommentar ansehen
01.08.2011 08:04 Uhr von tomas030
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
nene: die haben doch einen an der klatsche ! etliche millionen im netz kennen dann jedes kleinste detail von mir usw ?! ne danke . und irgendwelche hacker haben dann erst recht meine daten usw evtl noch meine kreditkarten nummern usw ja klar . wenn die spinner das wollen sollen sie es machen !
jeder hat einen freien willen und wenn ich sage nein dann sag ich nein ! zwingen werden die mich nicht können diese püpsimüpsis
Kommentar ansehen
01.08.2011 08:06 Uhr von Marvolo83
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend... & @usambara: wie ähnlich sich Mark und Randi Zuckerberg auch äußerlich sind...

@usambara
und als Marketing-Chefin hat sie natürlich nur das Cyber-Bullying im Blickfeld und doch nicht Marketing-relevante Daten der User ;-) *Achtung: Ironie*
Kommentar ansehen
01.08.2011 08:35 Uhr von RickJames
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Cyber-Bullying ist die Kinderpornographie der Social-Media-Wirtschaft... nur ein Vorwand um andere Interessen durch zu setzen die ganz bestimmt nicht im Sinne des Nutzers sind.
Kommentar ansehen
01.08.2011 08:45 Uhr von GamefreakX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Privatsphäre: Was viele bei der Privatsphären Debatte gerne zu vergessen scheinen:
Alle Informationen auf Facebook werden von den Benutzern FREIWILLIG veröffentlicht. Zur Anmeldung reichen Vorname, die ersten drei Buchstaben des Nachnamens und das Geburtsdatum.
Wer Facebook nur zur Kommunikation mit Bekannten, die auf anderen wege nicht zuverlässig übers Internet zu erreichen sind, nutzen möchte, muss (und sollte?) nicht mehr Informationen angeben.
Kommentar ansehen
01.08.2011 09:14 Uhr von tafkad
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Wer ist Randi Zuckerberg? Muss man der, die, das kennen? Ich bezweifle dies jetzt einmal. Mehr als eine möchtegern Person ist das ebenfalls nicht.
Kommentar ansehen
01.08.2011 09:33 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ein grund mehr, mich nicht bei facebook anzumelden! ich bleibe dieser community seit jeher fern und werde dies auch weiterhin tun. ähnliches trifft auch für twitter zu. ich brauche diesen ganzen schnodder nicht. wozu auch? meine leute, die ich kenne, treffe ich im realen leben. und die, die ich nicht oder nur selten treffen kann, die hab ich im ICQ. alles andere brauche ich nicht. ich hab zwar ein profil bei myspace, aber auch da war ich seit monaten nicht mehr eingeloggt. das werde ich wohl demnächst mal löschen.
Kommentar ansehen
01.08.2011 09:38 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
findet ihr nicht auch das die frau auf dem bild einen ziemlich irren blick hat?
Kommentar ansehen
01.08.2011 09:51 Uhr von Jacdelad
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Das könnte genauso heißen: "Monaco marschiert in USA ein!" :D Ich lach mich tot.
Kommentar ansehen
01.08.2011 10:22 Uhr von Knobibrot
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
anonymous: und ich denke bald haben wir einen Angriff von anonymous gegen facebook. facebook legt es mit einer solchen Meldung praktisch schon drauf an!
Kommentar ansehen
01.08.2011 10:29 Uhr von BLUE-MATRIX
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
FACEBOOK SCHAFFT SICH AB!

ZUM GLÜCK!
Kommentar ansehen
01.08.2011 10:57 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sollen sie ruhig ich nutze so einen unfug einfach auch weiterhin nicht. :-)
Kommentar ansehen
01.08.2011 11:25 Uhr von Templarthelast
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Anonymous: "Das Internet ist die letzte Bastion von wahrer Freiheit für die Menschheit." - Anonymous

Ohne Anonymität wäre eine solche Revolutionsbewegung oder auch der arabische Frühling in der heutigen Form nicht möglich gewesen.
Deshalb:

We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us!
Kommentar ansehen
01.08.2011 11:41 Uhr von SteveM45
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2011 12:05 Uhr von J4ck3D
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
shortnews: also bei shortnews wär das gar nicht so schlecht, dann würden wohl die rassistischen kommentare ganz anders aussehen ^^
Kommentar ansehen
01.08.2011 12:08 Uhr von tafkad
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find es immer noch lustig, weiviele: Fratzenbuch Kranke hier sind, anders kann ich mir die 4 mal Minus nicht erklären wenn man fragt ob diese Person wirklich so wichtig ist das man Sie kennen muss.
Kommentar ansehen
01.08.2011 12:12 Uhr von mokas
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nicht die tusse verlangt die aufgabe der anonymität, sondern die CIA. facebook ist ein CIA-dienst.

http://kungfutius.blog.de/
Kommentar ansehen
01.08.2011 12:31 Uhr von Azureon
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Mir sollen eher die Klöten abfallen als dass ich mich jemals bei Facebook oder anderen Sachen anmelde. Die dumme Kuh auf dem Foto sieht schon so aus, als dass man der nicht trauen kann.

@ SteveM45: Du glaubst garnicht was man mit Realdaten alles so erfinden kann wofür du dich dann rechtfertigen musst. Ich wäre verdammt vorsichtig mit der Denkweise dass jeder der nichts zu verbergen hat, ruhig mit seinen Daten wie auf nem Straßenstrich hausieren gehen kann. Den Bumerang haben schon tausende zurück ins Gesicht bekommen. Es geht einfach keinen etwas an.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 12:45 Uhr von RickJames
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sie fordert die Aufgabe der Anonymität nicht bei bei Facebook sondern im ganzen Internet. Deswegen würde es wohl keinen Unterschied machen ob man bei FB registriert ist oder nicht.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?