31.07.11 20:25 Uhr
 3.422
 

"Paranormal Activity": Kultschocker trifft auf japanische Wackel-Kamera

"Paranormal Activity" - ein Film welcher den Schrecken von Poltergeist (1982) wieder aufschrecken ließ. Damals spielte er rund 13.000 mal soviel ein, als man an Produktionskosten ausgab. Nun soll dieser Film japanisches Flair bekommen. "Paranormal Activity - Tokyo Night" wird das gute Stück heißen.

In dem Film handelt es sich um eine junge Japanerin, die gerade aus ihrem Amerikaurlaub kommt - nicht ganz unversehrt. Immer wieder kommt es zu seltsamen Vorkommnissen, die das Mädchen nicht in Ruhe lassen können. Um die Ereignisse zu erklären, stellt ihr Bruder eine Kamera auf und filmt das Spektakel.

Auffällig ist in dem Film, dass man sich an das Erfolgsrezept von "Paranormal Activity" hält. Das japanische Gruselfilme auch bereits einen guten Fuß in der Filmindustrie gefasst haben, sieht man zu zuletzt an Filme wie "The Grudge - Der Fluch" oder "The Ring".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Japan, Kamera, Filmindustrie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 20:25 Uhr von Trikoflex
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn der Film nicht sein eigenes Flair erhält und sich an andere Filme zu stark orientiert, dann ist er nichts weiteres, als ein Film, den es schon 100 mal gab. Dennoch bin ich sehr gespannt, wie das ausgeht.
Kommentar ansehen
31.07.2011 21:48 Uhr von Kukipuf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ob die jetzt: japaner, türken,deutsche,chinesen,amerikaner oder aliens aus ner anderen galaxie sind.. paranormal activity bleibt paranormal activity. man mag es, oder eben nicht. die story ist immer dieselbe(+/-).
Kommentar ansehen
31.07.2011 22:37 Uhr von nightfly85
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Japanische Horror-Filme haben immer so einen leicht billigen Touch. Ich glaube, dieser wird es nicht besser machen.
Kommentar ansehen
31.07.2011 22:42 Uhr von andi_25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wird heißen, Gute Stück ? Zu
"Nun soll dieser Film japanisches Flair bekommen. "Paranormal Activity - Tokyo Night" wird das gute Stück heißen."

Den hat er schon seit Fast 6 Wochen, er steht nämlich seit 21.06.2011 in den Videotheken.

Und ich habe Ihn ausgeliehen, ein Müll wie Teil 2.

Und mit ""The Grudge - Der Fluch" oder "The Ring" kann man das nicht vergleichen, hier hat die USA die Originale aus Japan nach gedreht, und nun hat es Japan umgedreht versucht und ist ins Fettnäpfchen getreten.

[EDIT]

Seit 22.7 auch als Kauf DVD vorhanden :

http://www.amazon.de/...

[/EDIT]

[ nachträglich editiert von andi_25 ]
Kommentar ansehen
31.07.2011 23:02 Uhr von ArcAngelos
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Klingt doch ganz interesant Werd ihn mir bestimmt mal abschauen (:
Kommentar ansehen
01.08.2011 02:02 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr dazu gibt es hier:
http://www.horrorpilot.com/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?