31.07.11 19:18 Uhr
 936
 

Deutschlandweit gibt es immer weniger Apotheken

Die Anzahl der Apotheken in Deutschland nimmt kontinuierlich ab. Seit 2009 wurden 107 Apotheken geschlossen. Somit gibt es zum aktuellen Zeitpunkt noch 21.441.

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) nennt höhere Belastungen durch die Gesundheitsreform, immer höher werdende Konkurrenz zwischen den Apotheken und steigenden Aufwand durch Rabattverträge die Ursache der Schließungen.

Täglich besuchen vier Millionen Menschen in Deutschland eine Apotheke. Dabei versorgt durchschnittlich eine Apotheke rund 3.800 Einwohner mit Medikamenten. Laut der ABDA muss jede Apotheke in den 27 EU-Staaten eigentlich nur rund 3.300 Einwohner im Schnitt versorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Konkurrenz, Apotheke, Gesundheitsreform, Konkurrenzkampf
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 19:53 Uhr von therebel
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
dann: gibt es, anstatt an jeder zweiten Ecke, nur noch an jeder dritte Ecke eine

[ nachträglich editiert von therebel ]
Kommentar ansehen
31.07.2011 20:01 Uhr von aminosaeure
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Viele Apotheken: Naja, hier im Ort gibt es 3 Apotheken auf einem Kilometer, muss man halt 5min länger laufen oder 30sec. länger Autofahren....
Kommentar ansehen
31.07.2011 21:59 Uhr von Floxxor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: die ersten FDP-Wähler, die sich gegen eine freie Marktwirtschaft aussprechen...
Kommentar ansehen
01.08.2011 01:30 Uhr von Gimpor
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wie dramatisch: In den letzten 2 Jahren hat sich die Zahl der Apotheken um 0,5% verringert. Wenn das so weitergeht, haben wir in 300 Jahren nur noch halb so viele Apotheken wie jetzt! OH SCHRECK!!!

(Mit der Annahme, dass sich die Zahl weiterhin alle zwei Jahre um 0,5% verringert)
Kommentar ansehen
01.08.2011 08:10 Uhr von ted1405
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aha Da es, soweit ich es nun auf die schnelle finden konnte, Deutschland zirka 13.000 Ortschaften/Städte hat, ergibt sich im Schnitt, daß fast jeder Ort ZWEI Apotheken hat.

Ich halte das für eine ganze Menge und sehe in der geringen Verringerung an Apotheken nun sicherlich keine extreme Bedrohung.
Kommentar ansehen
01.08.2011 10:25 Uhr von sirdonot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in stuttgart feuerbach gibt es gefühlte 20 apotheken ... im heutigen zeitalter sind die online apotheken gemütlicher und geht genau so schnell (bei bestellungen)
Kommentar ansehen
01.08.2011 13:35 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unser Viertel hat 5 Apotheken auf 1 Kilometer: Das ist wohl etwas mehr als genug

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?