31.07.11 17:06 Uhr
 2.388
 

Augsburg: Detektiv wurde von Ladendieben krankenhausreif geschlagen

Nach Angaben der Polizei hat ein Detektiv eine Gruppe von Ladendieben aufgehalten und wollte sie zur Rede stellen. Doch dabei wurde er von der Gruppe angegriffen und zusammengeschlagen.

Der 39 Jahre alte Detektiv hatte zuvor beobachtet, wie die Gruppe aus drei Männern und zwei Frauen Waren in ihre Taschen steckten. Bevor die fünf Diebe fliehen konnten, entriss der Detektiv aber einer der Frauen noch die Handtasche.

In der Handtasche wurde neben Diebesgut auch der Personalausweis der Frau entdeckt. Dadurch konnte die Polizei drei aus Gießen stammende Geschwister und einen Cousin der Drei aus Augsburg verhaften. Die fünfte Person wird noch gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Festnahme, Augsburg, Personalausweis, Detektiv
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 17:18 Uhr von Schwertträger
 
+21 | -23
 
ANZEIGEN
@kanzlerin: Muss keineswegs so sein: Wie wär´s, wenn Du stattdessen fragen würdest: "bildungsferne, nicht integrierte Schicht?".
Damit würdest Du dann wenigstens auch die deutschen Idioten dieser Art erfassen, die so etwas machen.
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:39 Uhr von jonnyh
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
jedem das, was er verdient....
Kommentar ansehen
31.07.2011 18:24 Uhr von xlneo1948
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2011 00:11 Uhr von d.greenleaf
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
kanler(in) und schwallpumpe: rechtes nazigesocks raus! oder zieht euch in die zone zurück und mauert euch samt mutti wieder ein. danke.
Kommentar ansehen
01.08.2011 05:50 Uhr von DieterKuhn
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Rasisstenjaeger: Das Problem ist: Dieses Unterschichtenvolk sucht immer nach Ausreden für das eigene persönliche Versagen. Da kommen Ausländer gerade recht, denn die sind ja am allem Schuld.

Das weitere Problem ist: Würde es in Deutschland keine Ausländer mehr geben, würde das Unterschichtenvolk trotzdem nichts zustande bringen. Als nächstes wären dann die Politiker schuld (obwohl: die sind es ja jetzt schon).

Ach ja, wie definiere ich Unterschichtenvolk:
Das sind für mich die Menschen, welche schlichtweg bei anderen die Gründe für das eigene Versagen suchen. Also vornehmlich auch und gerade Rassisten, das sind ganz ganz arme Gesellen (geistig gesehen).

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?