31.07.11 16:14 Uhr
 5.727
 

Justin Bieber nimmt Mitarbeiter einer Fastfood-Kette auf den Arm

Justin Bieber ließ sich in seinem Auto von seinen Freunden beim sogenannten "Cone-ing" filmen.

Dabei nahm er einen Mitarbeiter einer Fastfood-Kette auf den Arm. Er sagte ihm beim Drive-In, sein Milchshake würde ihm nicht schmecken und er wolle einen neuen.

Doch der Milchshake, den er zurückgab, war von einer Konkurrenz-Kette. Dies fand er offensichtlich lustig. Er fuhr weg und lachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mitarbeiter, Justin Bieber, Kette, Scherz, Fastfood
Quelle: www.promiteens.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"
Australien: Falscher Justin Bieber wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Justin Bieber soll Mann eine Kopfnuss gegeben haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 17:08 Uhr von Marky
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann saut: er noch den mercer voll -.-

Seine quitschie-fans finden ihn wegen der aktion jetzt bestimmt doppelt süß.
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:27 Uhr von bautzner
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
"Dies fand er offensichtlich lustig. Er fuhr weg und lachte."

mehr muss man dazu nicht sagen...
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:30 Uhr von Rigo15
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Justin der böse schlingel hat wieder zugeschlagen ^^
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:43 Uhr von sno0z
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Musste mich bei dieser News überweinen
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:45 Uhr von KnorkeKiste
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
also in dem video ist nichts von ner Milchshake Rückgabe aktion zu sehen sondern lediglich das er ein eis bestellt und voll ins eis packt anstatt den Becher zu benutzen
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:50 Uhr von crzg
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@KnorkeKiste: Ich weiß auch nicht, warum der Uploader die "wichtigste" Stelle aus dem Video geschnitten hat. Jedenfalls bekommt er das Eis, nachdem er sein Milchshake zurückgegeben hat. Sieht man in dem Twitvid-Video aus der Quelle. Konnte ich hier leider nicht verlinken.
Kommentar ansehen
31.07.2011 18:27 Uhr von kr3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje, ist ja echt ein lustiger Vogel.
Naja wer Justin heisst hat ja sonst nicht viel zu lachen... ;-)
Kommentar ansehen
31.07.2011 18:57 Uhr von Metaln00b
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
lol: Ich find die Aktion lustig... :D
Kommentar ansehen
31.07.2011 19:02 Uhr von DAWE265
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
huihuihui wasn frechdachs, ganz schelmische aktion...pff...

@crzg:

"..nachdem er seinEN Milchshake..."
Kommentar ansehen
31.07.2011 19:05 Uhr von Drehmoment
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@crzg: Der Uploader hat eben nicht die "wichtigste Stelle" aus dem Video geschnitten, sondern bist du schlichtweg zu unfähig deine eigene - höchst seriöse - Quelle richtig zu lesen und wiederzugeben.

In der Quelle werden zwei von einander unabhängige Aktionen von Justin Bieber beschrieben: In den ersten drei Absätzen geht es um die Rückgabe eines Milchshakes eines konkurierenden Ladens. Im letzten Absatz dann wird von Biebers Cone-ing gesprochen und bei der Gelegenheit wird dir auch noch erklärt, worum es sich bei diesem Cone-ing handelt: das Eis nicht wie üblich am Becher oder der Waffel zu greifen, sondern von oben in die Eiscreme hineinlangen.

Du vermischst dann beide Aktionen zu einer und nennst die Milchshakerückgabe Cone-ing, obwohl das eine nichts mit mit dem anderen zu tun hat. Wenn du schon keine Zusammenhänge im englischen herleiten kannst (Cone bzw. Ice Cream Cone = Eishörnchen) und es auch nicht für nötig hältst bei dir unbekannten Ausdrücken deine News einmal gegenzuprüfen - zumindest nach Cone-ing zu googlen oder es bei Youtube einzugeben, hätte Klarheit gebracht - dann nimm dir doch bitte die nötige Zeit um die 13 Zeilen deiner Quelle zu lesen und auch zu verstehen!

Das Video, das nämlich genau das zeigt, was der Videotitel verspricht und, was im letzten Absatz der Quelle beschrieben wird, und zwar das Cone-ing, für deine Schlampigkeit verantwortlich zu machen, spiegelt die Qualität deiner restlichen sogenannten News wieder.
Auch wenn diese nur Gossip und Belangloses beinhalten.
Kommentar ansehen
31.07.2011 19:11 Uhr von crzg
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Drehmoment: Du magst Recht haben, jedoch bin ich kein Hellseher. Denn der Autor des Quellartikels hat diesen NACH meiner eingelieferten News editiert. Vorher endete der Quellartikel nach dem Satz "Danach ergriff er mit seinem Auto schnell die Flucht!". Der Absatz darunter stand vorher nicht drin, somit konnte ich nur das wiedergeben, was dort stand. Wahrscheinlich editierte er seinen Artikel, da ihm selber aufgefallen war, dass keine Erklärung drinstand, was das Cone-ing überhaupt ist.
Kommentar ansehen
31.07.2011 20:51 Uhr von Facemeltor
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
immer klemmen die autobomben: unter den falschen autos.. die welt ist nicht fair

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"
Australien: Falscher Justin Bieber wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Justin Bieber soll Mann eine Kopfnuss gegeben haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?