31.07.11 12:57 Uhr
 193
 

Syrien: Präsident lässt mit Panzern auf Zivilisten feuern

Der syrische Präsident Bashar el Assad hat am Sonntagmorgen die Rebellenhochburg Hama stürmen lassen. Zuvor wurde bereits die Strom- und Wasserversorgung der Stadt gekappt, die knapp 500.000 Einwohner hat. Laut Augenzeugenberichten gibt es bereits dutzende Tote.

Panzer hätten wahllos in die Siedlungen geschossen, Scharfschützen auf den Hausdächern Stellung bezogen. "Es hagelt Granaten. Die Soldaten schießen auf alles was sich bewegt", so ein Aktivist. Die Leute würden sich in Kellern und unter Treppen verstecken, hieß es weiter.

In Hama war es nach Abzug der Sicherheitskräfte zu äußerst heftigen Massenprotesten gekommen. Hama war auch der Schauplatz der Islamistenunterdrückung von 1982 durch Assads Vater gewesen. Damals wurden schätzungsweise bis zu 30.000 Bewohner getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Findolfin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Präsident, Syrien, Soldat, Blutbad
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 13:01 Uhr von quade34
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
eines Tages redet darüber niemand mehr. Über das Chinaverbrechen ging auch die Zeit und alle treiben Handel und politische Kultur mit den Verbrechern.
Kommentar ansehen
31.07.2011 13:06 Uhr von usambara
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@quade34: von den Nazis ganz zu schweigen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?