31.07.11 12:47 Uhr
 1.012
 

Islamisten rufen von der Scharia kontrollierte Zonen in Großbritannien aus

Mit einer Protestkampagne leiten Islamisten in Großbritannien ihre neuen Forderungen ein. Es geht um Bereiche in Städten, wo ausschließlich die Scharia gelten soll.

Viele Gemeinden wurden mit gelben Aufklebern an Laternen und Bushaltestellen überflutet, auf denen zu lesen ist: Sie betreten eine Zone, in der das Recht der Scharia gilt.

Zusätzlich enthalten die Aufkleber hinweise, was in dieser Zone verboten sein soll. Man wünscht kein Glücksspiel, keine Musik oder Live-Auftritte, keinen Alkohol, keine Prostitution keinen Tabak oder Drogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Großbritannien, Protest, Islamist, Scharia, Aufkleber
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 12:56 Uhr von Tattergreis
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Recht: Kann eigentlich jede Volksgruppe sein eigenes Recht ausrufen ohne Legemintation durch das Volk oder ist es SCHEISSEGAL was die anderen Bewohner des Viertel darüber denken und wollen.
Wenn diese Mitbewohner die Scharia wollen müssen sie sich an das Recht halten und sich zur Wahl stellen oder in die Länder auswandern in denen die Scharia gilt.
Ich Gründe hier die Kirche Pastafarianismus das an das Fliegende Fliegende Spaghettimonster glaubt und dieses Recht soll dann gelten, also einen schönen Glaubenskrieg wünsche ich alle. -Sarkasmus off -

Es soll jeder nach seinem Glauben leben ohne Zwang von anderen.

Jetzt bin ich auf die ersten 100 Kommentare gespannt.

[ nachträglich editiert von Tattergreis ]
Kommentar ansehen
31.07.2011 12:57 Uhr von quade34
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
wäre doch was: für die Berliner No Go Arreas in Kreuzberg, Neukölln und Wedding. Bürgermeister Schulz könnte sich dann schon mal als Obermufti bewerben. Herr Ströbele als Imam für das erste Berliner Scharia Gericht.
Kommentar ansehen
31.07.2011 12:58 Uhr von Strassenmeister
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
Sofort dahin schicken,wo sie ohne uns zu stören, ihre kulturelle Bereicherung ausleben können. Nördlicher Polarkreis oder so!!
Kommentar ansehen
31.07.2011 13:11 Uhr von Again
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
No Go: Wenn das ein Scherz ist, ist er schlecht.
Ansonsten müssen da imho ein paar Leuter unter Beobachtung gestellt werden bzw. bestraft, falls es möglich ist.
Aber solch religiöser Fanatismus darf einem einfach nicht durchgehen.
Kommentar ansehen
31.07.2011 13:25 Uhr von Katalane
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
erste Anzeichen des Bürgerkriegs in Europa? CIA prophezeit Bürgerkrieg in Deutschland und EU

Was lange gärt, wird endlich Wut: Die renommierte “Washington Post” zitierte unlängst den Boss des amerikanischen Geheimdienstes CIA, Hayden, mit den Worten, dass Deutschland spätestens im Jahre 2020 nicht mehr regierbar sei. Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume” selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere deutsche Probleme werden sich nach dieser Studie in einem Bürgerkrieg entladen. Doch mit dem Jahr 2020 hat sich Hayden noch reichlich viel Zeit gelassen, etwa weil die sprichwörtliche Geduldigkeit der Deutschen dabei berücksichtigt wurde?

http://community.zeit.de/...
Kommentar ansehen
31.07.2011 13:36 Uhr von Again
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
lordkandy: "Gibt es den Versuch eigentlich wirklich, bei dem der Frosch gekocht wird ohne dass er es merkt, weil das Wasser in dem er schwimmt nur sehr langsam erhitzt wird?"
Nein. Der Frosch hüpft aus dem Wasser wenns zu warm ist.
Kommentar ansehen
31.07.2011 15:02 Uhr von artefaktum
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ist juristisch eh nicht bindend und damit völlig uninteressant.
Kommentar ansehen
31.07.2011 15:33 Uhr von Venne766
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Dort: dann eine Facebook Party veranstallten und alles machen was die auf den Schildern so fein angekreuzt haben...dieses Pack!!!!
Kommentar ansehen
31.07.2011 15:45 Uhr von daiden
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
unglaublich das die engländer sich so einen scheiss gefallen lassen.. aber was sage ich da, wir deutschen sind ja leider das vorzeigebild wenns ums nichtstun geht! und ausserdem haben wir ja jetzt breivik, einen einsamen irren, um von den wahren, tagtäglichen terror abzulenken
Kommentar ansehen
31.07.2011 15:51 Uhr von artefaktum
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@daiden: "das die engländer sich so einen scheiss gefallen lassen"

Wieso gefallen lassen? Du bist daran in keiner Form gebunden.
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:06 Uhr von Jack_Sparrow
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
...der nächste Anders B wird wohl aus Großbritannien kommen. Würde mich nicht wundern.
Kommentar ansehen
31.07.2011 17:22 Uhr von daiden
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
artefaktum: "Wieso gefallen lassen? Du bist daran in keiner Form gebunden. "

erläuter das mal etwas genauer bitte. was meinst du damit?
Kommentar ansehen
31.07.2011 18:29 Uhr von artefaktum
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@daiden: Wenn ich auf meiner Strasse ein Schild aufhänge auf dem steht, hier darf beispielsweise in der Öffentlichkeit kein Alkohol getrunken werden, würdest du dich an dieses Verbot gebunden fühlen?
Kommentar ansehen
31.07.2011 22:27 Uhr von KicktCrushial
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Lasst euch nicht verarsc...

Bevor ihr solche Nachrichten für voll nehmt, solltet ihr überlegen ob es nicht auch Propaganda sein kann. Wie oft wurde die Welt schon von den USA/GB belogen?
Kommentar ansehen
31.07.2011 22:33 Uhr von Again
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
KicktCrushial: Naja, ich hab am Anfang auch gedacht, dass es eventuell eine Aktion ist um Diskussionen anzuregen o.ä.
Aber in der Quelle steht, dass sich ein bekannter Hassprediger bereits dazu bekannt hat.
Kommentar ansehen
31.07.2011 22:55 Uhr von custodios.vigilantes
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
wie bescheuert muss man sein? um solchen völlig offensichtlichen Blödsinn zu glauben?

Ausser man sucht notorisch nach einer Plattform, um seine neurotischen rechtsextremen Paranoia auszuleben?
Kommentar ansehen
31.07.2011 23:14 Uhr von ElChefo
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht man mal von der grottigen, mehr als angreifbaren Quelle ab, so zeigt dieses Beispiel doch, wohin die Reise geht.

Wäre es doch so einfach, zu behaupten, die Sarrazins der Welt haben einfach nur unrecht und sind verrückt und jeder, der das glaubt, sollte als Breivik 2.0 eingesperrt werden, die Welt wäre ein besserer Ort.

...ist es aber nicht.
Während Breiviks Wahnsinnstat einzig und allein auf "anti-islamische Tendenzen" zurückgeführt wird, bastelt man eben aus einer schon lange existierenden englischen Parallelgesellschaft eine "Protest-Bewegung".

Das es allerdings schon seit einigen Jahren in Großbritannien Scharia-Gerichte in vielen Gemeinden gibt, die aktiv das britische Gesetz unterwandern, bleibt unerwähnt.

...da wünscht man sich doch direkt, mal mit Bierchen und Kippe aufm Zahn in diese Zonen zu wandern und zu schauen, wie konsequent der britische Staat die Rechte seiner "indigenen" Bevölkerung schützt.
Kommentar ansehen
31.07.2011 23:15 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Ausser man sucht notorisch nach einer Plattform, um seine neurotischen rechtsextremen Paranoia auszuleben? "

Stalin hat damals gelacht und die Leute die ihn vor der drohenden Angriff der Deutschen warnten als paranoid bezeichnet. Er glaubte fest daran das die Deutschen sich an den Vertrag halten würden.

Auszuschließen das eine Volksgruppe ihre eigenen Gesetze haben will und dies auch anstrebt ist mehr als dumm.
Was mich immer so verwundert ist, wenns um Nazi´s geht wird maßlos übertrieben wenn es aber um Sachen geht die rein logisch sind wird es verharmlost. Wird das mit Absicht gemacht bis zu dem Zeitpunkt wo man dann sagt "ups, zu spät ihr seid draußen" ?

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 23:31 Uhr von Juventina
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kopfschüttel: Immer diese verblödeten religiösen Spinner...

Ich werde mir den Spass nicht nehmen lassen, mit Guiness und Joint vor so einem Plakat zu posieren, mit Musik und angezogen als ginge ich auf den Strich, und das gleich mal im September wenn ich in London bin... Solchen Idioten muss man konsequent mit Provokationen antworten, und sie dann mit dem nächsten Flieger in eines ihrer ach-so-sauberen Länder verfrachten, wo sie dann ihren Irrglauben und ihr Mittelalter ungeniert ausleben können, aber nicht hier in Europa...

Und dann wird sich gewundert, warum man über Schleiereulen und Bartträger lacht als wären sie der neuste Witz, doofes religiöses Pack, denen kann man nur helfen, in dem man ihnen ein Gehirn einsetzt...
Kommentar ansehen
01.08.2011 23:38 Uhr von shadow#
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
warum nur glaube ich nicht dass moslems das da hingeklebt haben?
Kommentar ansehen
03.08.2011 22:55 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: keine musik und konzerte? die leben wohl im mittelalter ^^

gleich ma slayer, rammstein, wizo, pennywise, amon amarth, caliban, parkway drive und co. hinschicken :D
Kommentar ansehen
13.09.2011 12:38 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister: Nicht zum nördlichen Polarkreis! Da wohnen noch Menschen! Bitte lieber zum Südpol nach Antarktika. Da können die dann gerne die Pinguine nach der Scharia knechten.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?