31.07.11 12:35 Uhr
 232
 

Zürich: Verwirrter Mann rennt mit Schwert durch Stadt

Im Zürcher Kreis 5 musste die Polizei einen Mann mit einem Taser Einhalt gebieten. Der offenbar geistig verwirrte Mann rannte mit einer langen Stichwaffe herum. Nach Angaben von Augenzeugenberichten handelte es sich dabei um ein Schwert oder einen Säbel.

Die Polizei bestätigte den Vorfall. Sie waren nach einem Notruf sofort ausgerückt. Als sie am Ort des Geschehens eintrafen, erwartete sie ein "sehr aufgeregter Mann", wie die Stadtpolizei mitteilte. Nachdem er sich nicht beruhigen wollte, setzte man einen Taser ein.

Der Mann wurde anschließend verhaftet und medizinische betreut. Obwohl der psychische Zustand des Mannes von der Polizei als sehr schlecht bezeichnet wird, wurde sonst niemand verletzt. Warum der Mann mit einem Schwert durch die Stadt rannte, wird jetzt in einer psychiatrischen Anstalt geklärt.


WebReporter: Findolfin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Stadt, Zürich, Schwert, Verwirrter
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 12:35 Uhr von Findolfin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, ich weiß, ein Säbel ist kein Schwert, also bitte keine Kommentare in diese Richtung. Ich hab jetzt einfach mal das Schwert für den Bericht genommen. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?