31.07.11 09:56 Uhr
 1.622
 

Düsseldorf: Politessen bekommen bald ein iPhone mit Knöllchen-App

Die Stadt Düsseldorf rüstet im Kampf gegen Verkehrssünder auf. Die Politessen sollen in Zukunft mit einem iPhone auf die Verkehrssünder-Jagd gehen.

Eine dementsprechende Knöllchen-App soll das iPhone weit effizienter als die herkömmlichen mobilen Datenerfassungsgeräte machen.

Pro Jahr werden in Düsseldorf ungefähr 440.000 Knöllchen vergeben. Damit nahm Düsseldorf bis jetzt jährlich immer um die acht Millionen Euro ein. Das wird sich so in Zukunft wohl noch ein wenig erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Düsseldorf, iPhone, App, Knöllchen
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.07.2011 10:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Klar Die bereits vorhandenen Datenerfassungsgeräte werden nun alle weggeschmissen und vom (vermutlich tiefroten) Haushalt werden nun Haufenweise iPhones angeschafft...
Kommentar ansehen
31.07.2011 10:07 Uhr von Marie52
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
mir wäre das zu gefährlich: http://news.preisgenau.de/...

Politessen haben es schon so schwer genug und bald werden sie auch noch regelmäßig von Jugendbanden ausgeraubt.
Kommentar ansehen
31.07.2011 10:35 Uhr von SergejFaehrlich
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: Düsseldorf ist schuldenfrei...

edit: late...

[ nachträglich editiert von SergejFaehrlich ]
Kommentar ansehen
31.07.2011 18:22 Uhr von zhnujm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gut zu wissen, dass in Zukunft Apple, die amerikanische Regierung und der amerikanische Geheimdienst Zugriff auf eine Liste mit umfassenden Datensätzen von Düsseldorfern und Düsseldorfbesuchern, mit Hang zum falsch Parken, haben wird. Wird sich bestimmt auch noch jemand finden, an den man sowas gewinnbringend weiterverkaufen kann.

Und noch was: Müssen die iPhones denn dann gejailbreakt werden um die App zu installieren oder finde ich die dann im Appstore und kann dann meine Eigenen Strafzettel ausstellen?
Kommentar ansehen
01.08.2011 13:39 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@zhnujm: itunes connect hat einen eigenen Firmenbereich für B2B. Die apps tauchen im normalem AppStore nicht auf.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?