30.07.11 18:09 Uhr
 42
 

Fußball/DFB-Pokal: Eintracht Trier wirft FC St. Pauli aus dem Wettbewerb

Eintracht Trier gewann am heutigen Samstag das DFB-Pokalspiel gegen den FC St. Pauli mit 2:1 (1:0). 8.457 Besucher waren im Stadion zu Gast. Damit bleibt Trier weiterhin Pokalschreck. 1998 hatte es Trier bis ins DFB-Pokal-Halbfinale geschafft.

In der 16. Minute gingen die Gastgeber durch Ahmet Kulabas in Führung.

Zwei Minuten vor Ende der Partie sorgte Mahir Saglik für den Ausgleich. Nur eine Minute später stellte Martin Hauswald mit seinem Tor zum 2:1 den alten Abstand wieder her und sorgte so für den Sieg der Platzherren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Pokal, DFB-Pokal, Wettbewerb, Trier, Eintracht Trier
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?