30.07.11 17:49 Uhr
 20
 

Radsport: Dopingsperre für Italiener Pasquale Muto

Wieder einmal gibt es negativ Schlagzeilen aus dem Radsport. Diesmal betrifft es den Italiener Pasquale Muto.

Dieser wurde jetzt vom Anti-Doping-Gericht des italienischen Olympischen Komitees, kurz CONI, zu einer Sperre von zweieinhalb Jahren verurteilt.

Pasquale Muto wurde Anfang April dieses Jahres während der Apennin Rundfahrt positiv auf Epo getestet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport, Italiener
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2011 17:55 Uhr von Tattergreis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doping: Ich doch nicht :-)
Es glaubt doch keiner mehr das im Radsport keiner gedopt ist

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?