30.07.11 16:51 Uhr
 108
 

Lenovo übernimmt 75 Prozent der Stimmrechte von Medion

Nachdem in der vergangenen Woche die EU-Kommission die Übernahme von Medion durch den chinesischen PC-Hersteller genehmigt hat, hat Lenovo am Freitag 17,7 Millionen Medion-Aktien gekauft. Dies entspricht 75 Prozent der Stimmrechte.

Anfang Juni gab Lenovo die Kaufabsicht des Unternehmens aus Essen bekannt. Die derzeit 1.000 Mitarbeiter des Elektronikherstellers werden weiterhin im Unternehmen bleiben.

Medion ist Lieferant von Aldi und ist bekannt für seine Computer und Navigationsgeräte. Angestrebt wird der dritte Platz hinter HP und Acer in Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SnOOp87
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Lenovo, Medion
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?