30.07.11 16:11 Uhr
 5.230
 

Studie: Abnehmen mit Eiweiß

Laut einer Studie lässt sich mit dem Konsum von viel Eiweiß schnell und effektiv abnehmen.

Eiweiße werden nicht wie Kohlenhydrate und Fette in den Fettdepots gespeichert, sondern dienen als Bauelemente für den Körper.

Aus dem Grund dienen Proteine einfach zur Sättigung und werden bei Überschuss verheizt, statt sich am Körper abzusetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SharuDiyalo
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Abnehmen, Eiweiß
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2011 16:11 Uhr von SharuDiyalo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Studie sehr interessant. Das ist richtig das Proteine schnell sättigen, deshalb wird das in Fitness-Studios oft angeboten.
Kommentar ansehen
30.07.2011 16:46 Uhr von Pils28
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Irgendwie halte ich das ganze für etwas: zweifelhaft. Eiweiß kann ganz normal verstoffwechselt werden und damit auch zur Auffüllugn von Fettdepots genutzt werden. Also schlicht gesagt ist die News falsch.
Kommentar ansehen
30.07.2011 17:02 Uhr von raterZ
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
jo news ist falsch: allerdings stimmt das mit den eiweißen schon - denn es wird kein bzw. viel weniger insulin ausgeschüttet - die fettzellen bekommen also kein befehl zum fette speichern!
Kommentar ansehen
30.07.2011 17:19 Uhr von str8fromthaNebula
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pils28: da liegste falsch, wenn du dir zb zuviele eiweissshakes reinhaust biste den ganzen tag nur auf dem klo eben weil es wieder verheizt wird und der körper nur ne bestimmte menge auf einmal aufnehmen kann.
und umso purer das is umso schädlicher is es auf dauer für den magen und darm

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
30.07.2011 17:36 Uhr von PjotreEggberd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Atkins Diät: Zwar umstritten funktioniert aber sehr gut.

Im Endeffekt reicht aber auch ordentlich Bewegung und gesundes Essen. Zack da purzeln die Pfunde.
Kommentar ansehen
30.07.2011 18:06 Uhr von JuergenII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eiweis hilft tatsächlich: Erinnert auch stark an die Atkins-Diät. Allerdings dürften die wenigsten mit einer strengen Eiweiß-Diät zurecht kommen. Der Drang nach Brot, Nudeln, Süßem oder alkoholischen Getränken dürfte nach einiger Zeit überwiegen. Und es gibt da noch einen kleinen Hacken: Nimmt man wieder normale Mischkost zu sich, ist man mit dem Gewicht schnell wieder da wo man vor der Diät angefangen hat.

Hier mal ein ganz interessanter Link, der der Frage nach dem Abnehmen und den Folgen durch Atkins nachgeht: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
30.07.2011 20:17 Uhr von LocNar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alles eineFrage der Ausgewogenheit ich habe von 148kg auf nun 83kg bei einer Körpergröße von 187cm abgenommen....... ohne zu hungern und ohne irgendwelchen irrsinnigen Diäten.

Und trotzdem esse ich hin und wieder eine Pizza, einen Döner oder einen McTastyBacon (oder wie das Teil heisst.....jedoch ohne Pommes)......... Jedoch ohnje Bier sondern mit Cola (nicht Light..... ist ein riesenfehler, besser eine normale Cola......kein Scherz jetzt).

Abnehmen ist so einfach..... auch ohne Verzicht.

an darf sich nur nicht dch die gängigen Profitgeier halten. Die wollen nur Geld verdienen, sonst nichts.
Kommentar ansehen
30.07.2011 20:31 Uhr von kaderekusen
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
wie kann man nur 143 kilo wiegen schäm dich! zwar hast du jetzt zum glück abgenommen und hast ideal gewicht aber wette mit dir das deine haut übersteht, die bleibt auch so! vieleicht kann man es weg operieren aber. schlim sowas, der menschliche körper ist die perfekteste schöpfung in der natur, darum sind wir auch die ersten in der nahrungskette und die meisten wissen es garnicht zu schätzen.
Kommentar ansehen
30.07.2011 20:48 Uhr von DrManter
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alter Käse: Ist doch schon längst bekannt. Kann mal jemand diese Steinzeitfuzzys vergraben. Haben nichts zu tun.
Kommentar ansehen
30.07.2011 20:56 Uhr von LocNar
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@kaderkusen..... du *piep*: das hatte sich damals so ergeben....... bei mehr als 300 Stunden im Monat..... na gut, ich habe mich gehen lassen und in dem ganzen Stress nicht darauf geachtet.....

Ich bin natürlich nicht Stolz darauf...... aber ich bin Stolz darauf inzwischen wieder weniger als "Normalgewicht" zu wiegen.

Und von daher kann mich eine Person wie du nicht im geringsten angreifen.

Oder warst du in deinem Leben komplett fehlerfrei ?

Dann werfe du den ersten Stein.
Kommentar ansehen
30.07.2011 21:10 Uhr von LocNar
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ kaderkusen die zweite: was ich vergessen habe zu erwähnen...... ich hatte zwei (im Grunde genommen dri) Aritsunfälle, und trage seitdem insgesamt 8 Schrauben und Metallplatten in den Beinen mimir herum und habe eine kaputte Schulter, ausserdem bin ich Diabetiker.

Noch Fragen..... dann wende dich an die Krankenkasse, du kleines ..........

Man kann schnell über Menschen urteilen soweit man nicht über deren Hintergründe bescheid weiss.......

Wenn ich jetzt über dich urteilen sollte...... nein, dies lassen wir besser, weil es höchstwahrscheinlich gelöscht werden würde.
Kommentar ansehen
30.07.2011 21:25 Uhr von LocNar