30.07.11 14:47 Uhr
 1.613
 

Luxus-Kreuzfahrtschiffe verfeuern giftigen "Sondermüll": Naturschutzbund empört

Der NABU Deutschland kritisiert den äußerst umweltschädlichen Einsatz von giftigem Schweröl zum Antrieb von Traumschiffen. Die Abgase des "billigsten und dreckigsten aller Kraftstoffe" werden ungefiltert und unentschwefelt in die Atmosphäre geblasen.

Dadurch wird beispielsweise von dem Schiff Celebrity Silhouette auf einer Strecke von 5.000 Kilometern mehr Schwefeldioxid ausgestoßen als von sämtlichen Autos Europas zusammen in einem Jahr.

Noch ein sehr viel größeres Problem sind Frachtschiffe, die den weitaus größten Teil der Hochseeschiffe ausmachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marie52
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schiff, Luxus, Schifffahrt, Naturschutzbund
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2011 14:47 Uhr von Marie52
 
+7 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2011 15:02 Uhr von Ginseng
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Unsinn: Schweröl fällt in großen Mengen bei der Erdölverabeitung ab, also das Zeugs ist nunmal da, wohin damit?
Kommentar ansehen
30.07.2011 15:02 Uhr von Marie52
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.07.2011 15:23 Uhr von kingoftf
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
die: Farce geht ja schon so weit, dass die Schiffe in Küstennähe sauberen Sprit verbraten und dann auf hoher See wieder Schweröl.
Es gibt durchaus gute Filteranlagen, aber die Reedereien investieren lieber bei Aufwertungsarbeiten lieber in Wildwasserrutschen oder ähnlichem Schwachsinn als in ein "paar" Euro für Filter
Kommentar ansehen
30.07.2011 15:29 Uhr von Marie52
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@kingoftf nicht immer: Ich habe mal bei Blankenese am Elbufer gewohnt und was manche Schiffe schon dort an schwarzem Qualm raugepustet haben ist wirklich nicht schön. Außerdem können noch Reste in den Abgasen sein, wenn das Schiff einläuft. Deshalb sollten Schiffe nur noch auf hoher See mit Schweröl fahren dürfen.

Kreuzfahrtschiffe halten sich meist dran.
Kommentar ansehen
30.07.2011 15:33 Uhr von Marie52
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@kanzlerin: Leider hat nicht jeder 365 Tage Urlaub im Jahr. Mir fehlt die Zeit, 17 Stunden lang mit der Bahn an die Côte d´Azur zu fahren oder mit der Fähre auf die Malediven. Dafür sind Flugzeuge da.

Ach ja, Malediven: Wer sagt mir denn, dass die Fähre kein Schweröl verbrennt?
Kommentar ansehen
30.07.2011 16:10 Uhr von Leeson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich bestätigen: Bin gerade auf einer aida im Mittelmeer und daraus wird auch kein Geheimnis gemacht.
Das schweröl wird aber nur auf offener See genutzt,was es nichtbesser macht.

Stinken tut das zeug... Bähh!
Kommentar ansehen
30.07.2011 16:15 Uhr von anderschd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht: warum die Kreuzfahrtschiffe hier in den Vordergrund gerückt werden, wo es doch offensichtlich ein Problem der gesamten Schifffahrt ist.
Und das bei umweltfreundlicher Verbrennung die PS um 20 Euro teurer wird, ist sehr schwer zu glauben.
Kommentar ansehen
30.07.2011 16:15 Uhr von Marie52
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson AIDAvita, AIDAbella oder AIDAdiva? brauchst nicht antworten :-)

hier sieht man alle Schiffspositionen von AIDA:
http://www.aida.de/...
Kommentar ansehen
30.07.2011 17:08 Uhr von arne55
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@marie52: "Arbeiter können auch mit dem Bus fahren und das ist spottbillig." ???

Gehe ich richtig in der Annahme, daß Du in der Regel schwarz fährst und daher keine Ahnung von den Fahrpreisen der Buslinien hast?
Kommentar ansehen
30.07.2011 17:53 Uhr von Nansy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon in Arbeit 2020 ist das Problem nicht mehr vorhanden.

Siehe: http://www.extremnews.com/...
Kommentar ansehen
30.07.2011 19:59 Uhr von gurrad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und hier sieht man fast alle Schiffsbewegungen, nicht nur "Aida"
http://aprs.fi/...
und nicht nur Schiffe, sondern alle APRS Staionen, die Online sind.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?