30.07.11 14:37 Uhr
 323
 

Mauerfall verhinderte die Auslieferung von NS-Verbrecher Alois Brunner an die DDR

Der Österreicher Alois Brunner war zu Zeiten des zweiten Weltkriegs zuständig für die Organisation von Deportationen von 100.000 Juden in Vernichtungslager.

1954 floh er nach Syrien, wo er zuletzt 2001 gesehen wurde. Aus Unterlagen der DDR-Staatssicherheit geht hervor, dass Brunner 1989 in die DDR ausgeliefert werden sollte und dass Erich Honecker schon Vorkehrung dafür treffen ließ.

Allerdings verhinderte der Mauerfall die Auslieferung. Wenn Brunner noch lebt, wäre er mittlerweile 99 Jahre alt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: DDR, Verbrecher, Auslieferung, NS, Mauerfall, NS-Verbrecher
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2011 19:39 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kanzlerin meistens gibst du genau so schlechte kommentare ab, wie ich, gemessen von minu, die mir unkompotente user hier geben. aber der kommentar hier ist 1. klasse aller feinste sahne. im kopfe kannst du 100 + mehr rechnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?