30.07.11 14:41 Uhr
 843
 

USA: Mann ließ sich anschießen, um seine Ex-Freundin zurück zu gewinnen

Ein Mann aus Milwaukee verkraftete die Trennung von seiner Freundin nicht. Er bat einen Freund, ihn für Geld anzuschießen. Er erhoffte sich so die Aufmerksamkeit der Ex. Sein Freund schoss ihm also in den Arm, woraufhin er natürlich ins Krankenhaus kam.

Doch nun kam alles anders. Wegen der Schussverletzung ist die Polizei wegen unerlaubtem Waffenbesitzes auf ihn aufmerksam geworden. Da sein Freund geschossen hatte, wurde dieser zu zwei Jahren auf Bewährung und 100 Sozialstunden verurteilt.

Er selber ist straffrei ausgegangen. Doch das Ganze hat ihm nichts gebracht. Seine Ex interessierte die Aktion überhaupt nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Ex, Dummheit, Schussverletzung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2011 15:54 Uhr von shortKing
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
nein: wie gefühllos ist das denn ? Typisch Frau!
Kommentar ansehen
30.07.2011 16:42 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm... frage mich, wie das wohl hierzulande ausgegangen wäre.
Die Körperverletzung auf Verlangen ..., ist die bei mangelndem Interesse der Öffentlichkeit überhaupt zu ahnden? Immerhin geht von dem "Täter" keinerlei Gefahr aus, weil er ja nur schiesst, wenn man ihn als Ziel dazu auffordert.

Die Benutzung einer illegalen Waffe bliebe natürlich als Straftatbestand.

Wäre mal interessant zu wissen. Falls sich also jemand auskennt...
Kommentar ansehen
30.07.2011 19:08 Uhr von gamer9991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Shit happens, aber zumindest hatte er die Güte sich selbst anschießen (zu lassen) und nicht seine Ex....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?