30.07.11 14:21 Uhr
 400
 

Facebook zahlt für gefundene Sicherheitslücken

Dass keine Webseite vor Hackerangriffen zu 100 Prozent sicher ist, wird von Anonymous immer wieder demonstriert. Nun führt Facebook ein Belohnungssystem ein, das Hacker belohnt, wenn diese eine Sicherheitslücke bei Facebook melden.

Damit geht Facebook den gleichen Weg wie Mozilla oder Google, welche für Sicherheitslücken in ihren Browsern ebenfalls Geld bezahlen. Facebook bietet für Sicherheitslücken einen Grundbetrag von 500 Dollar. Je nach Schwere der Lücke ist auch mehr möglich.

Damit soll verhindert werden, dass Hacker gefundene Sicherheitslücken an andere Organisationen verkaufen. Meldungen über Sicherheitslücken können über das extra dafür eingerichtete WhiteHat-Portal von Facebook eingereicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Coryn
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook,