30.07.11 09:39 Uhr
 11.949
 

Sexsymbol Olivia Wilde: Schmutzige Nacktszenen in neuem Film

Olivia Wilde ist eine Schauspielerin und bekam eine Hauptrolle im neuen Film "Cowboys & Aliens", an der Seite von Daniel Craig ("James Bond") und Harrison Ford ("Indiana Jones").

In einem Interview erzählte sie von den Dreharbeiten im Wildwest-Style, bei denen sie sich für eine Szene auch nackt ausziehen musste. Dabei war sie zunächst irritiert: "Es war irgendwie seltsam, weil ich halb-nackt vor so vielen Menschen stand", sagte sie.

Außerdem sei der Dreh schmutzig und dreckig gewesen und Make-Up soll kaum zum Einsatz gekommen sein: "Je dreckiger jeder war, desto heißer sahen alle aus. Ich finde, es war ein wirklich guter Look!", sagte sie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Dreh, Sexsymbol, Dreck, Olivia Wilde
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.07.2011 12:35 Uhr von kirkpatrik
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
NEIN!!!!
Kommentar ansehen
30.07.2011 14:50 Uhr von LocNar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie überraschend schmutzige Szenen in einem Film mit einem Sexsymbol.......wow
Kommentar ansehen
30.07.2011 16:35 Uhr von -canibal-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@kanzlerin: mist...warst schneller...
du nimmst mir die Worte aus dem Mund...

abgesehen davon, wenn die sich drei Tage nicht wäscht hat sie auch schmutzigen Sex...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?