29.07.11 14:44 Uhr
 69
 

Rheinland-Pfalz steckt 8,2 Millionen Euro in die Weiterbildung

Das Bundesland lässt sich die Aus- und Weiterbildung etwas kosten. Mit zirka 8,2 Millionen Euro fördert die Landesregierung Volkshochschulen (VHS) und andere anerkannte Fortbildungsinstitute.

Der Löwenanteil geht in die reguläre Förderung gemäß Weiterbildungsgesetz. 4,66 Millionen Euro bekommen die VHS.

Zu den übrigen Geldempfängern gehören neben anderen die Katholische Erwachsenenbildung, die Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung und das Bildungswerk des Landessportbundes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Bildung, Rheinland-Pfalz, Subvention, Budget, Weiterbildung, Volkshochschule
Quelle: www.rlp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!