29.07.11 13:23 Uhr
 10.098
 

Anonymous kündigt 500 Megabyte-Leak an

Wie vor kurzem berichtet wurde, sind mehrere Mitglieder des Kollektivs Anonymous vom FBI festgenommen worden. Nun reagierte die Gruppe auf die Festnahme und kündigte einen 500-Megabyte-Leak an.

Bei dem Leak soll es sich um Dokumente handeln, die von Servern des FBI-Sicherheitspartners Mantech entwendet wurden. Mantech kümmerte sich in der Vergangenheit um die IT-Sicherheit der Behörde und soll seit 2011 auch die Schulung von Mitarbeitern übernehmen.

Was genau in dem angekündigten Leak steht, bleibt abzuwarten. Mantech führt in seinem Portfolio Kunden wie die US Army und Homeland Security.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden