29.07.11 12:37 Uhr
 311
 

Berlin: Schüler dürfen Lehrer benoten

In Berliner Schulen können die Schüler nun den Spieß einmal umdrehen und Noten an ihre Lehrer verteilen.

Dank des Selbstevaluationsportals des Instituts für Schulqualität (ISQ) ist es möglich, in einem Portal die Bewertungen für die Pädagogen abzugeben, die sich ihre Beurteilungen mindestens zweimal im Jahr ansehen müssen.

Das Portal wurde 2008 eingeführt und wird nun bereits von einigen Schülern genutzt, die ihre Noten anonym abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Schüler, Lehrer, Bewertung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 12:39 Uhr von urxl
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin hinkt hinterher: Also ob Evaluation an Schulen ein Fremdwort wäre. Ich kenne viele Schulen in Schleswig-Holstein, wo Lehrer in irgendeiner Form von Schülern bewertet werden, ob es nun Noten sind oder Ankreuzbögen, ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
29.07.2011 12:45 Uhr von DJGeorg
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
finde ich echt gut, da es bei den Lehrkräften auch gute und schlechte Lehrer gibt.
Man sollte aber auch die Konsequenzen ziehen, wenn einige Lehrer nur schlechte Noten bekommen.
Mein Sohn hat im letzten Zeugnis in einem Fach, wo er eigentlich sehr gut ist, plötzlich eine Vier bekommen, weil der Lehrer ihn nicht mochte. Leider kann man dagegen nicht viel machen :( .

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?