29.07.11 12:17 Uhr
 2.619
 

In die Länge gezogen: BMW baut Langversion vom Dreier

Im Internet ist Bildmaterial von einem BMW 3er Erlkönig mit langem Radstand aufgetaucht.

Die Langversion des Dreiers wird offenbar speziell für den chinesischen Markt, wo Stretch-Karosserien aus Prestigegründen sehr beliebt sind, entwickelt.

BMW hat bereits von der Fünfer-Reihe eine Langversion, die es nur in China zu kaufen gibt, im Modellprogramm.


WebReporter: digifant
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, Dreier, Länge
Quelle: de.autoblog.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 13:34 Uhr von xmanuu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nice! nice!
Kommentar ansehen
29.07.2011 14:23 Uhr von Berlin0r
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: was wollen die chinesen damit wohl kompensieren ^^?
Kommentar ansehen
29.07.2011 14:59 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die: Chinesen sind doch bekannt dafür sehr groß zu sein, deshalb brauchen Sie ja auch extra lange Autos. ^^
Kommentar ansehen
29.07.2011 18:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol eine stretchkarosserie: auf nem dreier :D whh dann auch noch selber fahren oder? :D
Kommentar ansehen
29.07.2011 20:40 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
BAH: Langversionen egal von Welchem Hersteller sind und Bleiben einfach hässlich
Kommentar ansehen
30.07.2011 11:13 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für den Chinesischen Markt: Super.
Die haben da drüben gar keine Parkplätze für sowas:D
Kommentar ansehen
30.07.2011 11:57 Uhr von dr-snuggles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab: ich live gesehen als wir bei münchen auf montage waren... sah trotz tarnung echt gut aus...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?