29.07.11 11:40 Uhr
 525
 

ICQ: Sicherheitslücke beseitigt (Update)

Laut aktuellen Angaben der ICQ-Entwickler wurde die kürzlich von Levent Kayan entdeckte Sicherheitslücke beseitigt.

Es handelte sich um eine Sicherheitslücke, durch die mit Hilfe von JavaScript-Code die Kontrolle über Benutzer-Accounts oder auch das Betriebssystem des Opfers erlangt werden konnte. (ShortNews berichtete) Bisher gab es keine Informationen über Nutzer, die durch diese Sicherheitslücke beeinträchtigt wurden.

Die ICQ-Entwickler teilen mit, dass es nicht nötig ist, eine neue Version des ICQ-Clients zu installieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: phreakadelle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Kontrolle, Sicherheitslücke, ICQ
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
"Schmalbart" macht Front gegen Desinformation im Internet
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 12:24 Uhr von phreakadelle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Ich bleib lieber bei Miranda (ist so schön modular)... Alles schön selbst zusammenstellen... ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?