29.07.11 11:11 Uhr
 10.477
 

Seit Donnerstag verfügt Apple über mehr liquide Mittel als die USA

Wie das US-Finanzministerium am gestrigen Donnerstag feststellte, hatte die USA zu diesem Zeitpunkt noch eine Reserve von 73,768 Milliarden US-Dollar an liquiden Mitteln. Zu diesem Zeitpunkt hatte der amerikanische Technologiekonzern Apple 75,876 Milliarden US-Dollar zur Verfügung.

Besonders der Verkaufsstart des iPhones von vor vier Jahren ließ Apple zulegen und den Wert des Konzerns um Firmengründer Steve Jobs um ein Vielfaches steigen. Derzeit liegt der Unternehmenswert bei 363,25 Milliarden US-Dollar und steht nach Exxon auf Platz zwei der Börsenwerte.

Dass der weltgrößte Technologiekonzern derzeit über mehr Geldmittel verfügt als die größte Volkswirtschaft der Welt, ist dem Umstand geschuldet, dass sich Republikaner und Demokraten in USA immer noch nicht über eine neue Schuldenobergrenze einigen konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Apple, Mittel, Liquidität
Quelle: www.gegenfrage.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 11:14 Uhr von sirdonot
 
+21 | -104
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.07.2011 11:25 Uhr von magn8
 
+48 | -0
 
ANZEIGEN
@sirdonot: um die gesamtsituation eines unternehmens beurteilen zu können, sollte man die bilanz heranziehen.

außerdem kann man keine äpfel mit birnen vergleichen. ein staat muss anders agieren als ein unternehmen.
Kommentar ansehen
29.07.2011 12:05 Uhr von DichteBanane
 
+49 | -15
 
ANZEIGEN
wenn sie mehr Geld als China hätten wäre das eine News aber die Amis sind so ewigen Zeiten Pleite ...

Gib Apple keine Chance !!!!
Kommentar ansehen
29.07.2011 12:41 Uhr von DJGeorg
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@sirdonot: Die USA haben aber auch mehr ausgaben, als die Firma Apple. Überlege mal den gesamten Haushalt für das Militär, oder für den Gefangenen, was das alles kostet.
Wir wissen alle, das die USA bald pleite ist, und die keine Goldreserven mehr haben, aber du kannst, wie magn8 es schon sagte, keine Äpfel mit Zwetschgen vergleichen.
Kommentar ansehen
29.07.2011 12:50 Uhr von OldWurzelsepp
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@sirdonot: Die Aussage meinst du nicht ernst oder? Das ist nur ein Zahlenspiel um den Ernst der Lage zu verdeutlichen und soll nicht zeigen wie toll Apple ist!
Mit diesen 73 Milliarden kommen die USA jetzt noch 2 Tage aus, deswegen die große Panik vor der Pleite.

Dieses Land gibt also jede Woche mehr Geld aus, als Apple hat oder jemals haben wird.
Zudem würde ich ein Land mit 13 Billionen (13000Milliarden) Dollar Schulden, nicht unbedingt als reichstes Land der Welt bezeichnen.
Die meisten Reserven bzw. wenigsten Schulden hat ohne Frage China und das höchste Bruttoinlansprodukt natürlich die EU, inzwischen unzweifehaft die größte Wirtschaftsmacht der Welt! Griechenland hin oder her.

Mfg
OldWurzelsepp

[ nachträglich editiert von OldWurzelsepp ]
Kommentar ansehen
29.07.2011 13:27 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimboooo: Ich weiß ja Aplle ist in deiner Gunst nicht wirklich hoch angesiedelt.

Und ja ein iPhone ist zweifelsohne überteuert.
Aer erklär mir mal weches aktuelle Handy es nicht ist.

Damals hatte ich ein Nokia 7650 (Sliderhandy, eins der ersten Smartphones) Das Gerät wurde mit 799€ gelistet, kostete im Einkauf und Produktion vielleicht 200€
Schaut man sich die neuen Nokia Geräte an verhält es sich ähnlich.
Schaut mans ich die "obergeilen" Google-handys an zeichnet sich ein gleiches Bild, ebenso bei Samsung, HTC, Blackberry, etc.
Jedes Gerät was neu auf den Markt kommt ist überteuert. Sei es auf dem Handysektor, dem PC-Sektor, sogar bei Autos ist das so.
Komischerweise werden immer nur bestimmte Firmen deswegen angegriffen Apple, Microsoft, Mercedes/BMW)
Kommentar ansehen
29.07.2011 14:02 Uhr von Dr.Acula
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
richtig Jimbooooo: OSX ist für einen Privatanwender ein gutes Betriebssystem und wenn man sich es leisten kann wieso nicht? Ich hatte schon diverse Windows Laptops und habe als normalen PC immernoch einen Rechner mit Windows aber in Sachen Laptops bin ich mit meinem MBP bisher bestens bedient. Sogar besser als mit meinen früheren Laptops auf denen Windows lief. Naja ich fresse bestimmt auch Scheisse wenns In ist so ein Blödsinn habe ich selten gehört.

Achja ist die schonmal aufgefallen das nur immer in die eine Richtung gebasht wird..? würd ich mir mal Gedanken drüber machen..

[ nachträglich editiert von Dr.Acula ]
Kommentar ansehen
29.07.2011 14:10 Uhr von amaxx
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
iUSA: Wenn Apple nun reicher als die USA ist und die USA ohnehin pleite ist, dann sollte Apple die USA einfach kaufen, es iUSA nennen und Steve Jobs wird dann der neue Präsident von iUSA.
Kommentar ansehen
29.07.2011 14:50 Uhr von ZzaiH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
kann: dieses sinnlose pushen von apple mal aufhören...

darum...

IBM: Umsatz: 99,870 Mrd $ (2010) - Mitarbeiter: 426.751 (Dezember 2010)
Apple: Umsatz: 65,225 Mrd. USD (2010) - Mitarbeiter: 46.600 (28. Oktober 2010)

und es gibt noch viele mehr (siemens, samsung - keine lust alle nachzusehen)

"gott gab uns schon einen grund nicht den appel zu nehmen"
Kommentar ansehen
29.07.2011 15:56 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das von apple sind sicher nicht liquide mittel...

von daher totaler shizedreck xD
Kommentar ansehen
29.07.2011 16:08 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Leute: Jobs hat nicht alles alleine erfunden .. Jobs ist nur das Aushängeschild mehr aber auch nicht. Klar er hat Apfel gegründet hatte ne gute Idee als sie ihn zurück geholt haben aber der Kerl is ein Heiliger Designguru
Kommentar ansehen
29.07.2011 17:18 Uhr von Robbby1783
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ey was is nur Los mit euch, 14 Stimmen gegen Apple: und 2 Dafür, so wie ich das sehe, würden echter Poser wohl viel eher versuchen apple zu verteidigen, machen sie aber nicht weil´s keinen interessiert !
Hab jetzt mein drittes iPhone und meinen zweiten Mac, keines war auch nur im ansatz mal defekt oder hat gesponnen, meine Kumpels haben meistens HTC oder Samsung handys, die rennen ständig mit leihhandys rum, weil sie mal wieder kaputt sind.
ausserden mein ich das apple mal die underground marke schlechthin für programmieren und studioarbeiter war, nur weil sies richtig gemacht haben und jetzt viel mehr als alle anderen verkaufen, ist apple doch nicht schlecht, erklärt mir mal die logik dahinter ?
Apple ist das beste was normal user kaufen können, alles was andere geräte können und apple nicht braucht kein mensch den ich kenne !
Ausserdem gibts für alles was das apple von haus aus nicht kann gibt es ja noch den Appstore, also verwendeet eure energie doch einfach mal darauf was sinnvolles zu machen als ständig zu versuchen dummes zeug zu verbreiten !!!
Aplle ist auch nicht überteuert, ein iPhone kostet 640€, ein Samsung was ständig kaputt ist kostet 600€, ich hab bis vor kurzem in der Geschäftskunden betreuung von T-Mobile gearbeitet, und habe fast noch nie einen unglücklichen Apple user getroffen, die einzigen die ständig heulen sind Blackberry und Android user !!!
Kommentar ansehen
29.07.2011 17:47 Uhr von MaxBoulet
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jimboo: Apple ist nicht "überteuert" iPhone, iPad und Co. überschlagen sich regelmäßig mit Verkaufsrekorden und die Bilanz ebenso. Apple scheint daher den Produktpreis genau so gesetzt zu haben, dass der Markt ihn akzeptiert - die Kunden sind bereit, ihn zu bezahlen. Wäre Apple zu teuer, würde sich das ganz schnell in der Bilanz niederschlagen. Das alles lernt man im 1. Semester VWL/BWL.

Außerdem: Würdest Du weniger verlangen, wenn die Kunden bereit sind deine gesetzten Preise zu bezahlen?

Und noch eine Frage - wieso meinst Du haben die Produkte von Apple so eine hohe _nachhaltige_ Nachfrage? Nur Gehirnwäsche und Marketing, keine Innovation, keine Käuferorientierung? Wer so denkt, disqualifiziert sich schon von einer objektiven, distanzierten Analyse des Technologiemarktes.

Zur Information: Die Rückgaberate beim iPhone liegt bei unter 2%, bei Android-Smartphones bei ca. 30-40%.

http://techcrunch.com/...

[ nachträglich editiert von MaxBoulet ]
Kommentar ansehen
29.07.2011 18:46 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Penner: hat mehr Geld als die USA, zumindest wenn man die Schulden bedenkt, selbst wenn dieser Penner hoch verschuldet ist dürfte er immer noch mehr Geld haben als die USA (oder Deutschland...)
Kommentar ansehen
29.07.2011 19:31 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Usa=PPP: Pleiten pech und Pannen SUPERMACHT LOL die sind Pleite...
Kommentar ansehen
29.07.2011 20:09 Uhr von WiKaBot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Problem soeben glöst …: +++EIMELDUNG+++ Deutsches Bombergeschwader mit 200 Transknall unterwegs um das Problem zu fixen … 3,2 Mrd. Gramm Sprengstoff in 500tern sollen am Wochenende die USA freisprengen. Ist offensichtlich als Vergeltungsaktion für die damaligen Rosinenbomber gedacht und jetzt hat Apple auch nix mehr zu lachen mit den paar Milliarden Peanuts in der Cash-Kasse …

http://qpress.de/... Link e Sache *boom*boom*

Schönerer Blödsinn fällt mir zum Cash-Spotting und zum Wochenende auch nicht mehr ein. Und wenn die Euronen alle entsorgt sind jibbet wieder Mark … *g*
Kommentar ansehen
29.07.2011 20:20 Uhr von tomtom81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann wird die USA bald Apple angreifen....oder Zwangsenteignen
Kommentar ansehen
30.07.2011 10:24 Uhr von Raginmund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am letzten Absatz: ist zu erkennen das nicht die USA die Mittel hat sondern es wahrscheinlich auch nur bereits Mittel China ect. sind, die der USA zu "Verfügung" stehen. Sollten mal alle zurück gezogen werden das erleichtert die Diskussion der Staatverschuldung.- Und zwingt sie hoffentlich zur Beendigung ihrer Kriegstreiberei. (oops das darf je keiner sagen).

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?