29.07.11 10:47 Uhr
 400
 

Eifersuchtsattacke: 22-Jährige wehrt sich mit Bastelschere

Eine 22 Jahre alte Frau aus Saarbrücken-Bischmisheim wurde am Donnerstagabend von zwei Frauen im Stadtteil Burbach attackiert. Als Grund nannte die Polizei Eifersucht der 30-Jährigen. Die Frau aus Bischmisheim hatte zuvor die Jüngere angesprochen.

Dann gingen beide Angreiferinnen auf die 22-Jährige los. Diese griff in ihre Handtasche und setzte sich mit einer Bastelschere zur Wehr. Dabei verletzte sie die 21 Jahre alte Frau mit einem Schnitt am Bauch.

Bei dem Gefecht rissen die Frauen ihrem Opfer zudem Haarbüschel aus; die Polizei stellte Hämatome an ihrem Kopf fest. Die Ermittlungen wegen Körperverletzung laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsechode
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Attacke, Eifersucht, Schere, Basteln
Quelle: www.newsecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 10:49 Uhr von penelope3582
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha: *Dabei verletzte sie die 21 Jahre alte Frau mit einem Schnitt am Bauch.*

Das gab sicher nur ein Blauen Fleck, da Bastelscheren ja so Scharf sind und weh tun.

meine Tochter hat 3 hier, keine könnte wirklich Schaden anrichten, da sind Fingernägel gefährlicher.
Kommentar ansehen
29.07.2011 11:02 Uhr von Lucianus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eifersucht auf was ?? Das sie besser aussah ? Das sie eine Bastelschere in der Handtasche hat ? Das sie mit dem Freund bekannt war ? Das sie besser Deutsch sprach ?

Ich verstehe was passierte aber in keinster weise wieso.
Auch die Quelle ist da nicht besser.
Kommentar ansehen
29.07.2011 12:00 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja im aufgeklappten Zustand kann so ne Schere schon ein ziemliches Mistviech sein...
Kommentar ansehen
29.07.2011 15:39 Uhr von Noseman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na wenns "nur" ein blauer Fleck, ein psychisches Trtauma aufgrund einesr Attacke (deren Gefahrpotential man in dem Moment nämlich nicht genau einschätzen kann), ausgerissene Haare und Hämatome waren, dann sollte die 221ährige natürlich wegen Verleumdung verklagt und die beiden 22- und 30jährigen, die sich mutig beide ganz allein von der gewalttätigen 21Jährigen* umzingeln haben lassen, einen Orden kriegen.


*= Womöglich hatte die nämlich ganz gefährliche Waffen wie etwa lange Fingernägel bei sich.

[ nachträglich editiert von Noseman ]
Kommentar ansehen
30.07.2011 08:50 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann werden frauen zu hyänen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?