29.07.11 09:11 Uhr
 521
 

Libyen: Militärchef Abdel Fatah Junes erschossen

Der Militärchef der libyschen Rebellen Abdel Fatah Junes wurde erschossen. Im Februar schloss sich Junes den Rebellen an, nachdem er Innenminister unter Gaddafi gewesen war. Nun wurde er verdächtigt, weiterhin Kontakt zu Machthaber Muammar el Gaddafi zu haben.

Daraufhin wurde er von den Rebellen festgenommen und in die Hochburg Bengasi gebracht. Bei dem dortigen Verhör wurde er von bewaffneten Männern erschossen. Der genaue Hergang ist unklar.

Mit ihm wurden zwei weitere hochrangige Mitglieder der Rebellen erschossen. Die Täter verschleppten die Leichen der Männer. Zur dreitägigen Trauer wurde ausgerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Libyen, Todesfall, Rebell, Abdel Fatah Junes
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 09:29 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
So einfach geht das, verdächtigen und abknallen. Und diese Regierung wird von 30 angeblich demokratischen Ländern anerkannt? Was man nicht alles tut um eine Marionettenregierung an die Macht zu bekommen.
Kommentar ansehen
29.07.2011 10:08 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Dante nicht ein ähnliches Schicksal erlitten?
Kommentar ansehen
29.07.2011 10:17 Uhr von usambara
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Gaddafi sagte vor kurzem noch: im Laufe der Woche bekommen wir neue Nachrichten von Fatah Junes...
Gaddafis letzter Verteidigungsminister wurde ebenfalls mit Kopfschuss in seinem Bürosessel aufgefunden.
@AntiPro Terroristen?
http://www.spiegel.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
29.07.2011 10:39 Uhr von K.T.M.
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@usambara: "@AntiPro Terroristen?
http://www.spiegel.de/"

Wenn Terroristen gegen Terroristen kämpfen, bleiben beide Seiten trotzdem Terroristen. Bei dem Kampf der sich gerade in Libyen abspielt gibt es keine Guten, beide Seiten haben massiv Dreck am Stecken.
Kommentar ansehen
29.07.2011 11:05 Uhr von usambara
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@benjaminx: http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
Zlitan hurra...


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
29.07.2011 17:56 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"sagte vor kurzem noch: im Laufe der Woche bekommen wir neue Nachrichten von Fatah Junes..."

Klar doch, wenn der Gegner irgendwas öffentlich behauptet glaubt man das auch sofort.
Nächste Sache ist die, das die Erschießung ohne Gerichtsurteil einfach nur Mord ist.
Eine Regierung die nur durch Mord an die Macht kommt kann man nicht aktzeptieren. Wenn Demokratie bedeutet das man einfach alle Andersdenkende umbringt dann ist das keine Demokratie sondern Diktatur.

Vielleicht war er (und die beiden anderen Führer) nur im Wege weil sie mit Gaddafi verhandeln wollte um die Gewalt zu beenden. Du weißt nicht was für Kräfte da am Werk sind, und damit meine ich die die unsichtbar hinter den Rebellen agieren. Es geht auch um Geld, glaub mal nicht das die Rebellen keine Kohle bekommen. Daher kann es auch gut möglich sein das die Kampfhandlungen einfach hinausgezogen werden. Die Rebellen bekommen Kohle und die Rüstungsindustrie verdient auch noch dran (guck mal auf die Preise von Lenkwaffen).

Und mit dem Typen der erschossen im Sessel lag, das kann auch jeder gewesen sein. Vielleicht wollte der Geheimdienst ihn bestechen und zum abhauen bewegen. Und als er nicht wollte (weil nicht jeder ist käuflich) hat man ihn ausgeschalten weil sonst Gaddafi erfahren hätte das man versucht die Leute aus seiner Umgebung zu bestechen.
Kommentar ansehen
29.07.2011 20:53 Uhr von caesar4441
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Junes erschossen: Offenbar hat er die Anforderungen der NATO nicht erfüllt.
Kommentar ansehen
29.07.2011 22:55 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der neue Oberbefehlshaber General Suleiman Mahmoud al Odeidi
http://gfx.dagbladet.no/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote
21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?