29.07.11 06:49 Uhr
 343
 

Geht das Interesse an Google+ schon wieder zurück?

So wie es aussieht, nimmt das Interesse der Internetgemeinde an dem kürzlich gestarteten sozialen Netzwerk von Google schon wieder ab.

Google+ registrierte zuletzt einen Rückgang der Besucherzahlen. Auch der Zeitraum, in dem die User im Netzwerk unterwegs waren, ist rückläufig. In der vergangenen Woche waren gegenüber der Vorwoche drei Prozent weniger Besucher registriert worden.

Wurden in der vorletzten Woche noch 1,86 Millionen Besucher gezählt, waren es vergangene Woche nur noch 1,79 Millionen Besucher. Die Zeit, in denen die User auf Google+ unterwegs waren, ging von 5,50 Minuten auf 5,15 Minuten zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Google, Interesse, Google+, Soziales Netzwerk
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.07.2011 09:10 Uhr von TeleMaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...erklären kann ich mir das damit, dass dort noch nicht ganz so viel los ist wie beim Konkurrenten. Es sind noch nicht alle Klassenkameraden, alle Mitarbeiter, alle Freunde angemeldet, noch nicht alle sonstigen Anbieter.

Das heißt, man richtet zwar jetzt schonmal soweit alles ein, aber ab dann herrscht erst einmal ein wenig Ruhe. Dies dürfte sich schlagartig ändern, sobald die Beta-Phase beendet ist und man keine Einladung mehr benötigt um sich bei Google anzumelden.

Ich bin bei Google+ und es gefällt mir deutlich besser als Facebook. Sobald es richtig losgeht, lasse ich beides eine zeitlang parallel laufen, werde dann früher oder später komplett zu G+ wechseln und den Account bei FB stilllegen.
Kommentar ansehen
29.07.2011 09:24 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte recht früh nen facebook: account, und weil aber kaum einer drin war, lag der ein jahr lang brach, und so lange war ich bei VZ. ähnlich könnte es mit g+ sein. am anfang sind die ganzen "nerds" aufgesprungen, ich übrigens auch, und nun wartet man bis es sich lohnt, wegen 3 leuten nutzt man sowas nicht..
Kommentar ansehen
29.07.2011 09:53 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte nie Interesse an Google+. Schon die Zickerei wegen dem Usernamen ist ein absolutes No-Go.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?