28.07.11 15:14 Uhr
 1.165
 

Mineralölriese Shell meldet Gewinnverdoppelung im Zweiten Quartal 2011

Nach Angaben von Royal Dutch Shell konnte der Konzern seinen Gewinn im Zweiten Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum fast verdoppeln.

So stieg der Gewinn auf nun 8,66 Milliarden Euro gegenüber 4,39 Milliarden im gleichen Vorjahreszeitraum.

Unter anderem wurden für den sprunghaften Gewinnanstieg die gestiegenen Ölpreise verantwortlich gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Quartal, Shell, Verdoppelung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 15:17 Uhr von r3c3r
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Achso =): Ich dachte aufgrund der gestiegenen Ölpreise ist das Benzin auch teurer geworden.
Da kann ja was nich stimmen wenn die ihren Gewinn trotzdem verdoppeln ;)
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:22 Uhr von DarkBluesky
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
so ist das: Der Ölpreis geht nach oben und die Shell vedient dopplet so viel.Und bezahlen muss das jeder Autofahrer,das ist kontraproduktiv und wirtschalftlich ein Reinfall . Ich hoffe die Amis gehen pleite dann fällt der ölpreis ins Bodenlose.
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:23 Uhr von penelope3582
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja klar da die leute kein E10 Tanken und zum teurer Super Plus greifen kriegen sie gleich mal sehr viel mehr in die Kassen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:31 Uhr von Showtime85
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Wunderbar die tricks haben alle geklappt: und Shell häuft weiter sein geld an. BP sieht die Arschkarte mit Mexico und Esso & Co. hat ebenfalls die Hosenvoll wg. Gaddafi.

Kein Wunder das Shell so abgeht.

Und wann ist das Volk dran? Wann kriegen wir mal Super+ für 0.99,9 €?!?!?! Wann
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:59 Uhr von mia_w
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Showtime85: Nicht mehr in diesem Leben.

"verantwortlich" gemacht ist aber ein unglücklich gewähltes Wort.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 16:03 Uhr von barryW
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und bald verdreifacht sich der Gewinn wenn die Shell auch noch Geld für die Luft nimmt......mir geht dabei bald die Luft aus und der PKW muss bald stehen bleiben,dann kann ich weder Benzin noch Luft zahlen....irgendwann ereilt es alle, den einen früher, den anderen Später.........sehr schade.......aber genauso wird es Irgendwann den Mineralölkonzernen gehen, wenn Sie nichts mehr ausser "Luft" verkaufen können..
Kommentar ansehen
28.07.2011 16:25 Uhr von gamer9991
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Wo ist eigentlich die News, wo steht wieviele Milliarden Mehreinnahmen der Staat sich dadurch gesichert hat? Bedenken wir etwa 60-70% unseres Preises den wir zahlen an der Tanke lässt sich auf die 3 verschiedenen Steuern zurückführen, die wir für 1 Liter zahlen. Das heißt wenn also wenn der EK für shell um 2 cent steigt, steigt der Preis insgesamt um 5 cent, weil der Staat auch ne Ladung mitnimmt...
Kommentar ansehen
28.07.2011 16:30 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei: Fahre ich kaum noch Auto. Asolut nur noch das nötigste....

@n penelope3582

Wo kostet denn E10 weniger als Super? Habe ich bisher weder in Hamburg, noch in MV gesehen. Immer gleich teuer. Selbst E10 bieten in Hamburg nur ein Teil der Tankstellen an.
Kommentar ansehen
28.07.2011 16:48 Uhr von r3c3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@John2k: Hier in Osthessen (Kreis Fulda) ist E10 an jeder Tankstelle min. 2 Cent billiger. Im moment sogar 5 Cent o.O
Kommentar ansehen
28.07.2011 17:00 Uhr von penelope3582
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@John2k: Hier überall kostet Super Plus mehr als das E10.

Ich rede von Super Plus, weil hier kaum eine Tankstelle das normale Super anbietet.

E10 = 1,52€
Super Plus = 1,62€

und da keiner E10 tankt müssen alle zu Super Plus greifen, mehr einnahmen 10 cent pro Liter.
Kommentar ansehen
28.07.2011 17:18 Uhr von GroundHound
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Verstaatlichen! Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 17:28 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die Preise , bzw. die Gewinne sind doch schon vor einigen Jahren (Beginn der "5"-Liter-Auto´s) festgelegt worden.
Da die Sprit-Umsätze nicht mehr reichen , durch billiger fahrende Autos, wird erstmal Preis einfach verdoppelt , = End-Rechnung der Öl-Konzerne stimmt dann wieder
+ der Urlaubs-, Pfingst- , Oster- , Kinder-Ferien- ...-Verteuerungs-Booms jährlich zum Ausputzen von Verlusten.
Dann noch alle Energien:Strom- Sonne-, Wasser-, Luft-Energie und sämtliche sinnvollen , gewinnversprechende Patente im Griff bis das Öl endet , evtl. ja noch das Luft-Recht (erste Anfänge neuerdings :Reifen-Luft für Geld)

jetzt das Quartal ist nach dem >Urlaub-Abkassieren< ja logisch noch höher.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 17:32 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bin zwar nicht Shell: aber vermelde trotzdem "Halbierung des Geldbestandes im Geldbeutel". Nur - wenn interessiert das?
Kommentar ansehen
28.07.2011 18:59 Uhr von UICC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der geringen Gewinnsteigerung: ist es kein wunder, dass Shell jetzt Geld für Luft sehen will.
Kommentar ansehen
28.07.2011 21:24 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Achso: Der Gewinn steigert sich weil das Rohmaterial Teurer wird????

Finde die Logik....
Kommentar ansehen
28.07.2011 22:11 Uhr von Hafturlaub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bruno2.0: Shell fördert ja auch Öl und Gas, also verdienen sie bei höheren Preisen natürlich auch mehr.
Kommentar ansehen
28.07.2011 22:21 Uhr von Hafturlaub
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Man sollte den Gewinn: auch im Verhältnis zum Umsatz sehen, der im Quartal 125Mrd betrug. Da sind wir also bei 7,x% Umsatzrendite, was nicht wirklich maßlos überzogen ist.
Kommentar ansehen
29.07.2011 11:16 Uhr von sirdonot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur der witz!

ich kann nicht verstehen, wieso die politik nichts dagegen machen kann/will/wird ... es geht zuviel geld in die taschen der "entscheider" -_-

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?