28.07.11 14:53 Uhr
 406
 

"Battleship": Trailer zur Verfilmung von "Schiffe Versenken"

Bereits vor einiger Zeit wurde bestätigt, dass man in Hollywood eifrig an einer Verfilmung des bekannten Reisespiels "Schiffe Versenken" arbeite. Nun ist ein erster Trailer zum satte 200 Millionen US-Dollar teuren Spektakel erschienen.

In den Hauptrollen sieht man Liam Neeson, Brooklyn Decker und Taylor Kitsch, die sich zusammen mit dem Rest der Schiffscrew gegen eine außerirdische Invasion zur Wehr setzen müssen.

Regie führt das US-Multitalent Peter Berg, der bereits mit "Hancock" und "Operation Kingdom" Erfahrungen auf dem berühmt-berüchtigtem Stuhl sammeln konnte. In die Kinos kommt "Battleship" im Mai 2012.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Predator2812
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Trailer, Verfilmung, Battleship
Quelle: www.looki.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 14:53 Uhr von Predator2812
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Oh liebe Güte, Hollywood hat keine Ideen mehr. "Battleship" wirkt wie ein seelenloses CGI-Monster ohne echte Existenzargumentation. 200 Millionen US-Dollar Budget, die man auch weitaus hätte besser investieren können.
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:03 Uhr von r3c3r
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
08/15: Hollywood Actionstreifen.
@Autor:
Wieso machst du eine News über den Film, stellst seine Darseinsberechtigung aber gleichzeitig in Frage?
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:18 Uhr von Hanmac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
minesweeper: ich fand den trailer zu minesweeper besser
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:35 Uhr von Showtime85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warte immer noch auf einen würdigen: Nachfolger für StarShipTroopers

Sinnlose Ballerei vom Feinsten...
Kommentar ansehen
28.07.2011 19:20 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm Anscheinend sollen wir deutschen den Film nicht zu Gesicht bekommen...

jedenfalls bekomme ich nur ne Meldung, dass das Video Content von NBC enthält und daher aus Urheberrechtlichen Gründen gesperrt wurde.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?