28.07.11 13:34 Uhr
 255
 

Gerücht: PS VITA - Hardware wird abgespeckt

Laut dem Entwickler Novorama, der derzeit das Spiel "Reality Fighters" für die PS VITA entwickelt, hat Sony das neue Handheld in der Hardwareausstattung etwas abspeckt.

So soll die PS VITA nun mit weniger Arbeitsspeicher ausgeliefert werden als ursprünglich angekündigt. Ein offizielles Statement seitens Sony gibt es hierzu jedoch nicht.

Wie Novorama aber äußert, hätte man trotz der geringeren Hardwareausstattung noch genug Ressourcen zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sneak-Out
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PS, Gerücht, Hardware, Gaming, Handheld, Mobilität
Quelle: playfront.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Senat lehnt auch zweite Version von Donald Trumps Gesundheitsreform ab
19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?