28.07.11 13:32 Uhr
 325
 

Nürnberg: Mann zündet seine Ehefrau in gemeinsamer Wohnung an

Ein 48-jähriger Mann hat in Nürnberg seine 30-jährige Frau und sich selbst mit Benzin übergossen und angezündet. Beide wurden dabei stark verletzt und schweben in Lebensgefahr.

Die beiden Kinder des Paares, sowie zwei Nachbarn erlitten Rauchvergiftungen. Der Polizei nannte der Mann als Motiv für die schreckliche Tat Verlassensängste, da seine Frau Trennungsgedanken äußerte.

Jetzt beantragte die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Die Anklage: versuchter Mord, sowie Brandstiftung in besonders schwerem Falle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nik-o
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Wohnung, Nürnberg, Ehefrau, Benzin
Quelle: telefacts.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 14:57 Uhr von Bokaj
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das die Frau: diesen Mann verlassen will, kann ich verstehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?