28.07.11 11:14 Uhr
 223
 

Neuheit: transparente und flexible Lithium Akkus

Der transparente und flexible Lithium-Akku wurde für Handys, Tabletts und für e-Book-Reader entwickelt.

Die Elektrodengröße ist mit bloßem Auge nicht sichtbar, da sie kleiner als 50 Mikron ist.

Mit einer klaren Substanz, welche auch für Kontaktlinsen verwendet wird, konnte eine Transparenz von 62% erzielt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jonas85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwicklung, Akku, Neuheit, Lithium, Ion
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 11:38 Uhr von mokzumquadrat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
flexibel: macht für mich sinn, aber was bringts, wenn mein handy- oder laptopakku transparent ist?
Kommentar ansehen
28.07.2011 11:48 Uhr von burAK-47
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mikron der gängige deutsche Begriff lautet Mikrometer.

[ nachträglich editiert von burAK-47 ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 16:40 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dieser begriff: wird auch mikrometer ausgesprochen... nicht etwa "mükrometer", *schauder* wie das einige Deppen heutzutage immer noch tun!
Kommentar ansehen
22.01.2012 07:10 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Akkus ohne Leistung: Leider haben die Transparenten Akkus nur so viel Leistung wie eine Solarzelle.
Soll bis 2025 noch dauern bis solche Produkte auf den Markt kommen.
Bis dahin hat sich der Stromverbrauch von Handys noch einmal halbiert, vielleicht reichen dann diese schwachen Transparente Akkus aus.
Für Smartfone reicht es aber nie.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanische Behörden ermitteln in der "Durchfall-Masche" - Betrüger identifiziert
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ägypten: Mindestens 35 Soldaten bei Gefechten mit Islamisten getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?