28.07.11 10:20 Uhr
 762
 

Arbeitslosenzahl in Deutschland weiter erhöht: Mittlerweile 2.939.000 Arbeitslose

Wie nun bekanntgegeben wurde, stieg die Arbeitslosenzahl in diesem Monat weiterhin.

Waren es im Vormonat noch 46.000 Arbeitslose weniger, sind es im Juli mittlerweile 2.939.000. Das ergibt einen Quotenzuwachs von 0,1 Prozent. Demnach liegt die Arbeitslosenquote derzeit bei 7,0 Prozent.

Verhältnismäßig sind es jedoch weniger als im letzten Jahr, als die Arbeitslosenquote bei 7,6 Prozent lag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Arbeit, Markt, Arbeitslosenzahl, Wirstschaft
Quelle: www.wz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 10:31 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Denken wir uns Umschüler, 1-Euro-Jobber, Krankgeschriebene, Frührentner und Über-58-Jährige (siehe ---> http://is.gd/...) dazu, dürfte Deutschland auf rund doppelt soviele Arbeitslose kommen.

Wobei ein Hartz4er kein "Arbeitsloser" im Sinne des Wortes ist. Er wird schließlich den ganzen Tag zwangsbeschäftigt.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:42 Uhr von Hebalo10
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor, woher nimmst Du die Tatsache, dass jeder Arbeitslose ein Hartz4-Empfänger ist, aus der Quelle jedenfalls nicht?

Auch ist nicht jeder Hartz4-Empfänger arbeitslos (Aufstocker), ein bisschen mehr Sorgfalt wäre wohl angebracht, man kann der Quelle nicht einfach ein paar "Tatsachen" hinzufügen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 11:36 Uhr von SpEeDy235
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und monatlich: grüßt das Murmeltier. Ich glaube die Regierung will uns gar nicht die offiziellen Zahlen nennen. Ein Anstieg gab es sicherlich, aber man muss sich auch mal anschauen wer alles rausgerechnet wird bei der Arbeitslosenzahl. ALG II-Empfänger, Ü58-Jährige, die die sich in irgendwelchen sinnlosen Maßnahmen befinden und somit noch mehr Geld kosten und und und.
Man kann die Zahl ruhig um 5 Millionen erhöhen und da wäre keine Utopie. Haben wir bald nur noch Billigjobber in Deutschland? Da kommt dann die Regierung und sagt man hätte doch zu wenig Fachkräfte, es müsste Zuwanderungen geben. Zunächst einmal sollte man die im Land vorhandenen Arbeitslosen nachhaltig fördern.
Kommentar ansehen
28.07.2011 12:19 Uhr von kaderekusen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
komisch vor paar monaten hiess es noch das jetz so wenige arbeislose gibt und deswegen sogar beamte in arbeitsagenturen nicht mehr gebraucht werden und zack haben wir aufeinmal wieder mehr arbeitslose :D ich glaube die mitarbeiter machen das extra vermitteln einfach keinen, damit sie bloß nicht ihren ach so tollen job verlieren. jo das glaube ich tatsächlich
Kommentar ansehen
28.07.2011 13:00 Uhr von mysteryM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und weiterre 7 000 000 Harzer: die nicht in die Statistik fallen....
Kommentar ansehen
28.07.2011 13:04 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichtmal 3 millionen? na klar. bei statistiken-frisieren sind unsere beamten und politiker weltmeister. :-D
Kommentar ansehen
28.07.2011 13:49 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lol 8 Kommentare und 8 so weit an der Realität: vorbei :)

Wir haben 50 Mio Erwerbsfähige in Deutschland.

Nach eurer Meinung sind sie natürlich alle arbeitslos, weil jeder einzelne nicht genug verdient :)

ROFL

Arbeitslos = ohne Arbeit
Umschüler = nicht arbeitslos
Aufstocker = nicht arbeitslos

Jeder der einer Tätigkeit nachgeht und somit Arbeit hat ist NICHT ARBEITSLOS
Ob die Bezahlung gerecht ist bleibt mal dahingestellt

Real sind 10 Mio ERWERBSLOS was ein Unterschied zu ARBEITSLOS ist

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?