28.07.11 10:19 Uhr
 47
 

Fußball: Ioannis Amanatids liebäugelt mit einem Wechsel ins Ausland

Nachdem er bei der Frankfurter Eintracht ausgemustert wurde, denkt der ehemalige griechische Nationalspieler Ioannis Amanatids offenbar über einen Wechsel ins Ausland nach.

Er wolle in Ruhe abwarten und schauen, was der Markt so hergibt, so Amanatidis. Zudem werde er nicht in Hysterie verfallen.

Vorstellen könne er sich vieles, auch ein Wechsel nach Übersee oder sogar Asien wäre denkbar, so der Ex-Frankfurter weiter. Bei der Eintracht war er nach knapp sechs Jahren ausgemustert worden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Ausland, Wechsel, Eintracht Frankfurt, Grieche, Ioannis Amanatidis
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 14:14 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist doch im Ausland! Oder gehört uns jetzt Griechenland?

Da haben wir uns aber ganz schön über den Tisch ziehen lassen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eintracht Frankfurt: Ehrenpräsident war bei der Waffen-SS
Streit mit Eintracht Frankfurt Präsident: AfD kontert mit Anzeige
Klub-Präsident: "AfD-Wähler können bei Eintracht Frankfurt nicht Mitglied sein"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?