28.07.11 09:50 Uhr
 83
 

Stadtwerke geben Entwarnung: Babelsberger Trinkwasser nicht mehr kontaminiert

Das Trinkwasser in Babelsberg ist wieder genießbar. Das gaben die Stadtwerke heute bekannt.

Das Wasser war zur Monatsmitte wegen drei toter Mäuse und einem toten Maulwurf, die in einen Wasserbehälter gelangt waren, mit Coli-Bakterien verseucht worden (ShortNews berichtete). Die Tiere waren über beschädigte Entlüftungskanäle in die Behälter gelangt.

Coli-Bakterien sind gesundheitsgefährdend. Sie können Durchfallerkrankungen und Darmentzündungen verursachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Erkrankung, Entwarnung, Bakterium, Trinkwasser
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?