28.07.11 09:31 Uhr
 112
 

Bald könnte es einen Impfstoff gegen Malaria geben

Gegen Malaria wurde bis jetzt noch kein Impfstoff entwickelt. Das könnte sich nun bald ändern, denn Forscher des schweizerischen Tropen- und Public Health Instituts haben nun ein dementsprechendes Serum hergestellt und erfolgreich getestet.

Die Tests fanden an zehn Erwachsenen und an 40 Kindern unter zehn Jahren in Tansania statt, die sich dazu freiwillig zur Verfügung stellten. Alle Personen vertrugen das Serum gut.

Bei diesen Probanden erkrankten nur halb so viel an Malaria, wie in einer Vergleichsgruppe. Diese erhielten nur ein normales Grippemittel. Da die Krankheit, die von der weiblichen Anophelesmücke übertragen wird, um 50 Prozent zurück ging, soll jetzt ein flächendeckender Test stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Impfung, Impfstoff, Malaria
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?