28.07.11 09:28 Uhr
 75
 

Berliner Investitionsgipfel denkt über Modernisierung Griechenlands nach

Geht es nach Regierungsvertretern und Wirtschaftsverbänden, kann die Wettbewerbsfähigkeit Griechenlands angeblich ohne zusätzliche Steuermilliarden gestärkt werden. Vielmehr sollen "Expertenrat" und Investitionen zur "Modernisierung" des Mittelmeerstaates beitragen.

Denkbar sei demnach die Entsendung von Entwicklungshelfern der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), um bei der Errichtung effizienterer Verwaltungsstrukturen behilflich zu sein. Auch der Bundesverband des deutschen Groß- und Außenhandels gedenkt Berater vor Ort schicken.

Wirtschaftsminister Phillip Rösler sprach von möglichen Investitionen deutscher Firmen in Wind und Solarparks, sowie den Bau von Straßen und Telekomprojekten. Dazu müssten jedoch Genehmigungshemmnisse und Unsicherheiten bei der Finanzierung, Bürokratie und monopolartigen Strukturen beseitigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Hilfe, Investition, Infrastruktur, Modernisierung
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung
Nordkorea: Kim Jong Un simuliert die Zerstörung von Südkoreas Hauptstadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 09:28 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Scheint für den Außenhandelsverband eher auf die Fortsetzung des bekannten Export-Modells hinauszulaufen...
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:41 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Effizentere Verwaltungsstruckturen ausgerechnet Deutschland,das Land der Bürokraten, soll da beim Aufbau helfen..?

Na,ich weiss ja nicht...
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"um bei der Errichtung effizienterer Verwaltungsstrukturen behilflich zu sein"

Die Verwaltung muss ja in Griechenland EXTREMST ineffizient sein, damit sich das lohhnt...

Edit: Da hatte wohl einer den selben Gedanken ;)

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 17:26 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön überheblich Griechenland lacht sich über Berliner Investitionsgipfel kaputt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?