28.07.11 09:17 Uhr
 20.912
 

Super scharf: "Bild"-Reporter kippt nach Berlins "gefährlichster" Currywurst um

Ein Reporter der "Bild"-Zeitung wagte jetzt einen verrückten Selbsttest. Er wollte wissen, ob Berlins "gefährlichste" Currywurst tatsächlich so scharf ist. Der Schärfegrad der Currywurst-Sauce "The Source" beträgt mit 7,1 Millionen Scoville-Einheiten mehr als Polizei-Pfefferspray mit 5,3 Millionen.

Bevor er die Wurst einer Berliner Pommesbude essen durfte, musste er jedoch eine Verzichtserklärung unterschreiben. Darin verzichtet er auf eine Klage wegen Körperverletzung. Schon nach dem zweiten Biss "explodierte" sein Magen, seine Augen trieften und seine Ohren schmerzten.

Daraufhin konnte der Reporter nicht mehr stehen und fiel auf den Boden. Ein anwesender DRK-Rettungsassistent musste ihn überwachen, um das Schlimmste zu verhindern. Nach fünf Stunden war die Schärfe im Magen jedoch immer noch nicht verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bild, Reporter, Super, Currywurst, Schärfe
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 09:23 Uhr von quade34
 
+57 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist doch ein: Exportschlager in Richtung Indien. Der Imbißbetreiber könnte reich werden.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:24 Uhr von Flugrost
 
+65 | -2
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich: an meine Jugend.
Immer wenn mein Vater sagte: "Diese Herdplatte ist heiss! Lang da nicht hin!", war ich kurz drauf schon mit meinen Fingern dran. Hehe.

;-)
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:25 Uhr von atrocity
 
+48 | -49
 
ANZEIGEN
Bwahahaha: Wenn das echt ist (was man bei der Bild ja durchaus bezweifeln darf) dann geschieht es dem Kerl grad recht!

Bestimmt so ein Weichei der meint dass Tabasco ne scharfe Soße wäre...

Ps: Von zu scharf kann nichts ernsthaftes passieren. Es kann nur höllisch weh tun. Immerhin hatte er en Sani dabei wegen Kreislaufversagen. Hinfallen und Kopf anschlagen wäre dann doch scheiße gewesen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:27 Uhr von quentar
 
+76 | -3
 
ANZEIGEN
Würde mal: gerne wissen wieviel er von "The Source" dadrauf gepackt hat. Normalerweise sollte man da nur eine Zahnstocherspitze von nehmen, das reicht bei weitem aus.

7,1 Mio Scoville sind nicht zu unterschätzen, reines Capsaicin hat 16 Mio SCO, meine "Höchstleistung lag bisher bei einer Habanero Sauce mit 800.000 SCO, momentan züchte ich mir Bhut Jolokia Chilis mit 1,05 Mio SCO. Man testet sich langsam nach oben, aber als "ungeübter" direkt the Source zu probieren ist grob fahrlässig imho.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:44 Uhr von Jaecko
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ging der Spruch von Fisherman´s Friend doch gleich?
Wobei, bei nem Bild-Reporter würd mir auch der Deckel vom Streuer fallen. *flaatsch* .. Ups...

Aber auch den Klassiker nicht vergessen: "Gutes Chili brennt 2x."

Und atrocity: "Von zu scharf kann nichts ernsthaftes passieren".
FALSCH! Von zu scharfem Essen können sich als Reaktion durchaus Bronchien etc. verkrampfen, was die Sauerstoffversorgung des Körpers doch schwierig bis unmöglich macht.

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:54 Uhr von crzg
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
7,1 Mio Scoville: Ich vertrag sehr viel scharfes, aber meine 500.000 Scoville Jolokia Nightmare Sauce reicht mir, 1 Millionen ist schon übertrieben scharf, hab ich auch schon gegessen. Aber 7,1 Mio?? Das ist richtig heftig und gefährlich, selbst bei 250.000 Scoville Saucen steht schon ein Warnhinweis drauf. Selber Schuld wenn der Reporter so unvorsichtig an sowas rangeht.

[ nachträglich editiert von crzg ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:54 Uhr von atrocity
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Jaecko: Ja? Ok, ist mir neu, hast du ne Quelle dafür?

Hach, bei dem Thema freue ich mich wie ein kleines Kind drauf das meine Habbies reif sind! xD
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:56 Uhr von tafkad
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: nicht jeder kommt mit scharfen Sachen klar. Ich hab auch im Bekanntenkreis welche die meinen Tabsaco wäre übelst scharf.
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:07 Uhr von phiLue
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
Sein Magen ist explodiert?
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:12 Uhr von Jaecko
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Quelle dafür sind zum einen schon mal 2 Vorfälle aus der eigenen BRK-Zeit, bei denen etwas zu viel Schärfe zu heftigen Atemproblemen geführt hat. Habens beide aber überlebt.

Nicht so viel Glück hatte ne Britin vor 3 Jahren:
http://www.focus.de/...

Nicht nur bekanntes Asthma kann zu Problemen führen.
Auch kann der Körper bei zu viel Schärfe einfach ne allergische Reaktion zeigen => Problem.
Vgl auch Bienen; 1 Stich tut einem vielleicht nix, wenn da 10 auf einmal kommen, wirds evtl. doch etwas ungemütlich.
Ist ja das "schöne" an den Überreaktionen. Man weiss erst dann, dass man die hat, wenn man eine hatte.
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:13 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+7 | -1