28.07.11 09:16 Uhr
 1.842
 

Formel 1: Lewis Hamilton fühlt sich betrogen - Seine Nationalhymne ist zu kurz

Lewis Hamilton gewann am vergangenen Sonntag das Rennen auf dem Nürburgring. Er sagt selbst von sich, dass es sein bestes Rennen überhaupt gewesen sei. Jedoch beschwerte er sich nun laut dem britischen "Telegraph" nachträglich über die Nationalhymne bei der Siegerehrung auf dem Podium.

Er fühle sich betrogen, weil die Nationalhymne "God Save The Queen" kürzer ist als die anderen Hymnen und er somit wertvolle Minuten seines Ruhms nicht richtig auskosten könne. Er sagte, dass die Hymne von Felipe Massa gefühlte zehn Minuten gehe, seine Hymne aber nicht einmal eine halbe Minute dauere.

"Das Einzige ist, dass die Hymne aller anderen viel länger ist als unsere, also würde ich Großbritannien dringend bitten, unsere Hymne viel länger zu machen", ärgerte er sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Lewis Hamilton, Nationalhymne
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 09:47 Uhr von game130
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ich: reg mich auch jedesmal auf wenn die Bahn zu spät ist. Kannst ja auch das als News verwerten Crushial..
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:49 Uhr von Jaecko
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2011 11:25 Uhr von Copykill*
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Also so wie ich das lese: würde ich sagen er nur versucht einen Joke zu machen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 12:04 Uhr von JesusSchmidt
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@Jaecko: unsere hymne hat nur eine strophe. du kannst also nur die erste singen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 12:23 Uhr von mudface
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sie nicht so oft zu hören bekommt, kann sie einem auch schon mal sehr kurz vorkommen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 12:30 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also wer da nicht gleich kapiert, dass das ein Scherz ist sollte sich mal durchchecken lassen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 13:01 Uhr von Stadtaffe_84
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Ich hoffe das ist nicht dein Ernst?
Der Text unserer Hymne ist das "Deutschlandlied" und davon wird seid Jahren nur noch die 3te Strophe gesungen. Das war auch mal anders.
Soviel zu der Aussage unsere Hymne hätte nur eine Strophe
Kommentar ansehen
28.07.2011 15:18 Uhr von d1pe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Stadtaffe_84: JesusSchmidt hat recht! Nur die dritte Strophe des Deutschlandliedes ist die Deutsche Nationalhymne. Dies wurde 1991 nach der Wiedervereinigung Deutschlands festgelegt. Die ersten beiden Strophen darf man zwar singen, sie gehören aber nicht zur Nationalhymne.
Kommentar ansehen
28.07.2011 16:52 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei massa werden zwei gespielt: Auch wenn es sicherlich nur ein Scherz war so ist Hamilton Britte und das Team ist auch Britisch.
Bei Felipe Massa sieht das Ganz anders aus er ist Brasilianer und fährt für Ferrari, also ein italienisches Team.
Und in der Formel 1 wird schon sehr lange erst die Nationalhymne des Fahrers gespielt und dann die des Teams und wenn das die selbe währe gibt es halt nur eine.
Kommentar ansehen
29.07.2011 11:43 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hamilton mutiert: langsam aber sicher zu ner kleinen pussydiva... meine fresse... der soll froh sein, noch alle arme und beine zu haben... *kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?