28.07.11 07:37 Uhr
 2.710
 

Düsseldorf: Polizei fahndet nach einem Vergewaltiger mit Namen Hamit El Massoud

Die Polizei hat jetzt in Düsseldorf einen Fahndungsaufruf gestartet und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Gesucht wird Hamit El Massoud.

Der 31-jährigen Mann hatte eine 19-Jährige in einer Disco kennengelernt. Diese junge Frau soll er dann, nachdem er sie nach draußen gelockt hatte, vergewaltigt haben. Eine DNA-Probe bestätigt die Vergewaltigung der jungen Frau durch El Massoud.

Auf den 1,85 Meter großen und 80 Kilogramm schweren Mann wurde ein Haftbefehl ausgestellt. Die Polizei bittet die Bevölkerung darum, sich unter der Telefonnummer 0211/8700 zu melden, wenn sie Informationen haben die zur Ergreifung des Täters führen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Düsseldorf, Name, Vergewaltiger
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 08:03 Uhr von Wompatz
 
+34 | -37
 
ANZEIGEN
Naja es gibt genausogut aus deutsche Vergewaltiger...das ein Imigrant natürlich hevorgehoben wird ist ja klar, aber meiner Meinung nach nicht korrekt. Wenn dann alle.

Edit: Naja, leerpe-News eben.

[ nachträglich editiert von Wompatz ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:03 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:09 Uhr von rpk74ger
 
+14 | -17
 
ANZEIGEN
@Baron dann hätten sie ihn in der News "Hamit El M." genannt.
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:15 Uhr von franzi-skaner
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
entscheidend ist doch, dass dieses Verbrechen (wieder einmal!) in Nordrhein-Westfalen begangen wurde! Ich fordere schon lange eine Abschiebung dieses Bundeslandes, denn es ist schon auffällig, wieviele Straftaten gerade dort begangen werden. Rheinreise statt Einreise!
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:23 Uhr von mr_shneeply
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
das würde ja bedeuten das NRW genauso wie Bayern ein eigener kleiner "Schurkenstaat" werden würde.
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:37 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+25 | -20
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlicher Ablauf des Falles: Besagter Hamit El Massoud hat das Mädchen zu 99,9999999% in einer Discothek namens "Pam" auf der Bolkerstraße kennengelernt. Jeder Düsseldorfer weiß, dass sich hier blonde deutsche - oft noch minderjährige(!) - Töchter freiwillig einfinden, um sich von Ali & Konsorten entjungfern zu lassen.

Das ist kein Spaß, sondern Fakt - dies weiß jeder in der Altstadt...
Siehe dazu auch hier: ---> http://is.gd/...

Zitat:
"Es ging vorbei am Oberbayern – einer Kneipe, die wahrscheinlich eine urbayrische Umgebung darstellen soll - und am Pam – einer Diskothek, die je später es wird sich vom Kinderpuff zur Türkendisko verwandelt".

In der Express-Quelle steht (aber der Kenner benötigt sie eigentlich gar nicht): "El Massoud hatte das junge Mädchen in einer Disko kennengelernt und unter einem Vorwand nach draußen gelockt. Zunächst bedrängte er die 19-Jährige – auf einer öffentlichen Toilette an der Marktstraße dann der sexuelle Übergriff".

Das mit dem "Locken" ist so eine Sache. Das Mädel ist offenbar neugierig mitgegangen - und hat es sich dann anders überlegt. Das jedoch kannte der erstaunte Hamit El Massoud bislang nicht - hatte an diesem Abend vermutlich schon in 4 Cocktails investiert (...die in der Disco teuer sind...) und machte dem Mädel klar, dass er bezüglich des Ausgang dieses Abends ein Wort mitzureden hat.

Freilich - es war wohl eine Vergewaltigung und dies ist entsprechend zu ahnden.

Doch - nur der Aufklärung halber - das Mädel hat sich unter Garantie nicht deswegen in den Laden verirrt, weil es einen blonden Hans kennen lernen wollen. Den gibt es daunten nämlich nicht und dies pfeifen die Spatzen von den Bäumen Düsseldorfs.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:37 Uhr von franzi-skaner
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
der deutsche Volkskörper muss sich einfach von diesem zersetzenden Element trennen. Die Integration krimineller Bundesländer muss aufhören!
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:42 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
Kaum beschreibt man die Situation wie sie ist, hagelt es Minus.

Einige wären bitter enttäuscht, wie wählerisch ihre Töchterchen sind.

Verstehe wer will...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:44 Uhr von usambara
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
@franzi-skaner: zumindest kommen die Kinderschänder aus dem deutschen "Volkskörper"- was wäre los, wenn das auch noch Ausländer wären...
Ansonsten kannst du dir dein Nazi-Wortschatz hinten rein stecken, Röhm.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:49 Uhr von namronbilly
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:49 Uhr von Venne766
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
@usambra: Ne, die kommen nich nur aus den Deutschen Volkskörper. Es gibt Länder, welche Religion dort herrscht kann man leicht erahnen, da isses normal das erwachsene nich an kleine Jungs ran machen oder 12 Jährige Heiraten. Sowas muss aufhören und sowas sollte nich weiter nach Deutschland gebracht werden!!!
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:01 Uhr von Unerwartet
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich die News geschrieben hätte, wäre sie kastriert worden oder gar nicht erst freigegeben...
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:03 Uhr von Noseman
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@Venne766: Du meinst den Vatikan, oder? Da ist es nämlich tatsächlich rechtens, mit 12jährigen rumzumachen. Und selbst wenns das nicht wäre, hielte es bekanntermassen die Pfaffen davon nicht ab.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:04 Uhr von usambara
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:19 Uhr von franzi-skaner
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@usambara: was Ironie/ Sarkasmus ist, weißt du aber schon, oder? ;-)
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:20 Uhr von Phoenix88
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
schön geld hier bekommen und unsere frauen vergewaltigen
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:41 Uhr von mr_shneeply
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@usam: Ich glaube du musst dein Nazometer justieren lassen.
Das springt in letzter Zeit zu schnell an.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:54 Uhr von dashandwerk
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
wie geil: können zwar lesen, aber leider das dann nicht verstehen :-)

und schon wird die Nazikeule geschwungen.
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:09 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
"und schon wird die Nazikeule geschwungen": bei dem braunen Gegeifer hier ist das auch nicht unpassend, so viel steht fest.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:20 Uhr von mr_shneeply
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@U.R.Nazis: gibt es eigentlich einen Begriff für "Angst vor Nazis"? Ist das die Nazophobie? Oder war das die Angst von irgendwoher von einer Ente beobachtet zu werden?
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:26 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
In der Altstadt und auf besagtem Platz gibt es auch während der Woche Nachts eigentlich immer Betrieb. Die Dame hätte sicher auf dem Weg zur Marktstraße jederzeit die Möglichkeit gehabt, Hilfe herbeizurufen. Offenbar folgte sie aus Neugier.

Schon der Fakt, dass sie Dienstag in die Disco geht sagt dem Altstadt-Kenner, dass es der Musel-Laden "Pam" gewesen sein muss, wohin viele Frauen auf der Suche nach Arabern etc... während der Woche ausgehen.

Meist haben sie schon einen ausgedehnten "Freundeskreis" dort und eine Reihe von OneNightStands hinter sich.

Die Altstadtwache heftet den Fall intern vermutlich längst als "Selbst-dran-Schuld" ab, weil vollkommen klar ist, worum es den Besuchern des Ladens im Grunde genommen geht.
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:31 Uhr von mr_shneeply
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht ganz wie man eine Vergewaltigung immernoch mit dem Argument "die wollte das doch so" abtun kann.
Wer so argumentiert hat vermutlich selbst eine sehr geringe Hemmschwelle dies selbst mal auszuprobieren.

Nach dem Motto: Deutsche Frauen sind ja eh Flittchen, die wollen das doch.
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:55 Uhr von DJGeorg
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@franzi-skaner: warum soll NRW abgeschafft werden? In anderen Bundesländern werden auch viele Straftaten begangen, Ich weiss ja nicht, in welchem Bundesland du wohnst. Was würdest du sagen, wenn dein Bundesland abgeschafft werden soll. UNLOGISCH !!
Warum dann nicht die gesamte Welt abschaffen, weil überall Menschen vergewaltigt, ermordet, ausgeraubt usw. werden.
Kommentar ansehen
28.07.2011 10:57 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@mr_sheepy: -- "gibt es eigentlich einen Begriff für "Angst vor Nazis"?"

Dürfte sich weniger um Angst, als um Abscheu handeln.

Eine gesunde Ekelreaktion, wie ich finde... 8-^

Spinner!
Kommentar ansehen
28.07.2011 11:08 Uhr von mr_shneeply
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@AgrroTiger: wie nett du doch immer noch eine Beleidigung ins Päckchen legst.
So quasi als added value.

Danke dafür.

Wo nehmt ihr blos immer eure Wut her?
Ist das eher die Rebellion gegen eure Eltern oder ist das der Neid gegen Leute die im Kapitalismus gut leben?

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?