28.07.11 06:33 Uhr
 2.172
 

Formel 1: Sebastian Vettel äußert sich besorgt über Ferrari und McLaren

Weltmeister Sebastian Vettel wurde im vergangenen Rennen auf dem Nürburgring nur Vierter. Es siegte McLaren-Pilot Lewis Hamilton. Ferrari-Pilot Fernando Alonso wurde Zweiter, während Alonso in Silverstone sogar siegte (ShortNews berichtete).

Jetzt äußerte sich Sebastian Vettel besorgt über die Aufholjagd der Ferrari- und McLaren-Piloten.

"Die Konkurrenz hat den Turbo gezündet. Ich habe immer davor gewarnt, dass die anderen nicht schlafen", sagte er. Trotzdem hoffe er, dass er am kommenden Sonntag im Rennen von Ungarn wieder Erster wird. "Ein Sieg wäre der schönste Urlaubsstart", teilte er mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, Sebastian Vettel, McLaren
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 08:39 Uhr von Bender-1729
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Kombination aus Auto UND Fahrer ist entscheidend! Den wenigsten ist bewusst, dass nur die Kombination aus einem guten Auto UND einem guten Fahrer den Erfolg bringt. Das war in der Formel 1 schon immer so.

Dass selbst ein Michael Schumacher, der immerhin schon 7 mal Weltmeister war, nur im Mittelfeld rumdümpelt, wenn das Auto nicht die geforderte Leistung bringt, sieht man ja aktuell recht eindrucksvoll.
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:39 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelpost, sorry!!!

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?