28.07.11 06:28 Uhr
 189
 

Der Neubau des Berliner Bundesumweltministeriums bietet zu wenig Platz

Das im Juni eröffnete neue Gebäude des Bundesumweltministeriums bietet keinen Platz für alle Beschäftigten.

Die Sprecherin des Ministeriums, Christiane Schwarte, gab an, dass man für etliche Mitarbeiter in anderen Gebäuden Büros besorgt habe.

Nach Angaben der "Bild" fehlen in dem neuen Umweltministerium 183 Büros.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Platz, Büro, Gebäude, Ministerium, Neubau
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 07:55 Uhr von Paderborner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe so was nicht schaffen es die verantwortlichen Planer nicht ein paar Jahre in Voraus zu planen? Kann doch nicht sein, dass der Komplex schon kurz nach seinem Bezug angeblich um 183 Büros zu klein ist.
Kommentar ansehen
28.07.2011 08:24 Uhr von SpEeDy235
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man: das nicht vorher mal planen und schriftlich fixieren? wie kann man so dumm sein (entschuldigung der ausdruck)? sowas weiß man doch vorher. dann muss man eben noch ein paar büros anmieten, es gibt auch großraumbüros denn es muss nicht jeder 1 einzelnes Büro haben. schaut euch in anderen ländern um, die kommen auch mit kleinen büros aus. japan zum beispiel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?