27.07.11 23:38 Uhr
 276
 

Kosovos Grenzübergänge zu Serbien werden in Brand gesteckt

Am heutigen Abend haben serbische Demonstranten im Kosovo auf zwei Grenzübergänge zu Serbien einen Brandanschlag verübt.

Vor dem Brandanschlag wurde von Serben ein Hubschrauber der Friedenstruppe Kfor beschossen. Den Kfor-Truppen wird vorgeworfen, sie seien pro-albanisch eingestellt.

Der Kommandeur der Kfor, General Erhard Bühler, versuchte noch am Abend, die Lage zwischen den Ländern zu beruhigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: penelope3582
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brand, Grenze, Serbien
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 01:14 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Belgrad setzt auf die Teilung des Kosovo: http://derstandard.at/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?