27.07.11 22:39 Uhr
 2.384
 

Verbrauchertäuschung: Umweltschützer bereiten Klage gegen Danone vor

Der Lebensmittelkonzern Danone wirbt seit April diesen Jahres mit der "umweltfreundlichen Verpackung" seines Produktes "Activia". Die Herstellung der Verpackung würde 43 Prozent weniger an fossilen Brennstoffen verbrauchen als herkömmliche Joghurtbecher.

Anders als Danone findet die Deutsche Umwelthilfe bei der Analyse des neuartigen Polymilchsäure-Bechers (PLA) keinen Umweltvorteil.Die Energieverbrauchsbilanz bei der Herstellung der PLA- und der herkömmlichen Becher sei gleich.

Danone wehrt sich gegen die Unterstellung, keine umweltfreundlichere Verpackung herzustellen und verweist bei der Herstellung der neuen Joghurtbecher auf die Zusammenarbeit mit dem WWF.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katzee
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage, Vorbereitung, Umweltschützer, Danone
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.07.2011 22:39 Uhr von Katzee
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Erst musste Danone bei der nicht vorhandenen gesundheitlichen Wirkung von "Aktivia" zurück rudern, nun platzt auch die Umweltblase des Bechers. Kann Danone seinen Ramsch wirklich nur mit Lügen vermarkten?
Kommentar ansehen
27.07.2011 23:15 Uhr von Phyra
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
da gibt es so eine schoene doku ueber die wirtschaftlichen interessen und ausbeutung der natur durch den wwf, schade, dass ich den link ncihmehr habe.
Kommentar ansehen
27.07.2011 23:15 Uhr von Phyra
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
da gibt es so eine schoene doku ueber die wirtschaftlichen interessen und ausbeutung der natur durch den wwf, schade, dass ich den link ncihmehr habe.
Kommentar ansehen
27.07.2011 23:33 Uhr von LocNar
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Sollen die doch platzen an ihren Blähbäuchen......

Glaubt eigentlich jemand an diesen Scheisssdreck ???
Kommentar ansehen
28.07.2011 00:15 Uhr von DerMaus
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Danone und der WWF? Da sind die Lügner ja auf die Betrüger getroffen...

@Phyra: Der Film heißt "Der Pakt mit dem Panda" und ist unter anderem hier zu sehen: http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
28.07.2011 00:18 Uhr von mrshumway
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ich frage mich was ist an Danone noch echt, welche Aussage kann man glauben. Ich habe und werde dieses Zeug nie löffeln.

Interessant ist die Aussage "Activia KANN so für ein gutes Bauchgefühl stehen". Definitive Aussagen über Wirksamkeit werden anders formuliert. Lest euch mal den dritten Absatz durch. Kann-Formulierungen und diese sind dann noch so verbandelt mit anderen Faktoren, das man keine Wirkzusage daraus ableiten kann.

http://activia.de/...

Auch auf der unten stehenden Seite tummeln sich Kann-Formulierungen.

http://activia.de/...
Kommentar ansehen
28.07.2011 07:34 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer diesen mist kauft und dann auch noch eine wirkung verspürt, der sollte mal zu einem ernährungsberater gehen. und mehr sport treiben.
Kommentar ansehen
28.07.2011 09:25 Uhr von Asbestos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
39,90: Genialer Film: 39,90
Basiert auf einem Buch. Der Autor hat biografisch seine Erfahrungen in der Werbeindustrie verarbeitet. Der Kunde, ein Trinkjoghurthersteller, heisst in dem Film Madone. Weitere Parallellen inbegriffen :-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?