27.07.11 21:29 Uhr
 2.938
 

Nackte Frauen baden im Matsch: Naturbaden ist der neue sexy Trend

Ein neuer Trend ist die Alternative zu FKK-Stränden und dem Freibad: Das Matschbaden in Naturbädern. In Städten wie Mülheim-Stur oder Olfen findet man ein solches Naturbad.

Dort können Frauen nackt im Matsch baden. Somit wird ihre Haut weicher und ihre Durchblutung angetrieben sowie die Haarwurzeln verstärkt. Der einzige Nachteil dieser Ganzkörperkur ist der etwas streng riechende Wassergeruch, worüber man aber durch die hervorragenden Resultate hinwegsehen kann.

Neben den genannten Naturbädern gibt es auch noch eines in Österreich. Hauptsächlich ist allerdings die russische Khakassia-Region für ihre Moorbäder bekannt. Dort treffen sich alljährlich Menschen, um miteinander im gesundheitsfördernden Matsch zu plantschen.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, sexy, Trend, Baden, Nackter
Quelle: www.max.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2011 21:55 Uhr von Registrator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woran: denkt ihr gerade?

Schlamm müsst ihr euch vorstellen.
http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?