27.07.11 20:53 Uhr
 100
 

Luftbrücke: Zehn Tonnen Hilfsgüter auf dem Weg nach Somalia

Endlich gibt es einen kleinen Lichtblick für die hungernden Menschen in Somalia. Heute ist das erste Flugzeug der geplanten Luftbrücke gestartet. Es ist beladen mit zehn Tonnen Hilfsgütern.

Die Zusammenstellung der Nahrung ist speziell für unterernährte Kinder und laut einer WFP-Sprecherin reicht die eingeflogene Menge für 3.500 Kinder etwa einen Monat lang.

Die Vereinten Nationen planen weitere Flüge. Insgesamt 100 Tonnen Kindernahrung sollen nach Somalia geflogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Flugzeug, Weg, Somalia, Hilfsgüter, Luftbrücke
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.07.2011 03:56 Uhr von licence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tropen Aufen Heisen Stein: Nur wie lange wird diese Luftbrücke aufrecht gehalten, so gesehen ist das nur ein Tropfen aufn Heisen Stein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?